Literatur im Gespräch: "Daheim und wieder da draußen" Jörg W. Gronius

Jörg W. Gronius: "Daheim und wieder da draußen"

Mitschnitt der Lesung vom 11. Dezember 2017 im Saarländischen Künstlerhaus

 

Sendung: Dienstag 16.01.2018 20.04 bis 21.00 Uhr

Über den Inhalt

"Wer schon immer war, wo er heute ist, kennt seinen Ort am wenigsten. Wer aber ankommt, möglichst von fern, sieht mit dem Blick der Neugier. Wer ankommt, findet vieles, was die anderen, die immer schon da waren, nicht mal vermissen." Wie kommt man vom Saarufer am besten an die sibirische Pazifikküste? Wie nach Korea und Shanghai? Oder einfach nur von Wien nach Sulzbach? Vom Kasino in Baden-Baden ins Café Oriental? Wie kam Orpheus in die Unterwelt?

Jörg W. Gronius erzählt Geschichten vom Reisen. Geschichten, die weder Anfang noch Ende haben, sondern einfach Ausschnitte zeigen aus der Geschichte von Menschen. Denn der Mensch ist Migrant, solange es ihn gegeben hat und geben wird. Wir wandern, wir wandern. Und wo Kamele leben oder ausgestorbene Tiere, das bestimmt immer noch der Geschichtenerzähler.

Der Autor

Jörg W. Gronius, geboren 1952 in Berlin, lebt als freier Autor in Saarbrücken. (Foto: SR / Sabine Schmidt-Matt)
Jörg W. Gronius, geboren 1952 in Berlin, lebt als freier Autor in Saarbrücken.


Vorschau

In "Literatur im Gespräch" am Dienstag, 23. Januar:

Jan Costin Wagner: "Sakari lernt, durch Wände zu gehen"
(Mitschnitt der Lesung vom 28. November 2017 im Saarbrücker Theater im Viertel)


Literatur im Gespräch

Dienstags von 20.04 bis 21.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Ein Forum für literarische Texte, die im Gespräch sind oder durch die Sendung ins Gespräch gebracht werden sollen.

Es handelt sich um Romane, Erzählungen, Essays oder Gedichte, die veröffentlicht oder noch unveröffentlicht sind. Die Sendung will Autoren von "draußen" ins Land und Autoren aus dem Land nach draußen vermitteln. Zu hören sind Studiogespräche sowie Mitschnitte öffentlicher Lesungen von bekannten und unbekannten Schriftstellern, von Nobelpreisträgern wie (wenn sie interessant sind) von Autoren, die ihre Bücher im Selbstverlag herausbringen. Die Autoren sind in der Regel deutschsprachig.

Redaktion: Tilla Fuchs

Kontakt: literatur-im-gespraech@sr.de

Artikel mit anderen teilen