Links sieht man die Flutschäden in Ahrtal, auf der rechten seite eine Schere, so wie verschiedene Frisörutensilien (Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres / picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Kira Hofmann)

"In Ängsten – und siehe: wir leben!"

LebensZeichen

von Wolfgang Klein, evangelische Kirche  

Sendung: Samstag 25.09.2021 10.55 bis 11.00 Uhr

Wir haben Flutkatastrophe, Waldbrände, Afghanistan... aktuell ist es (mal wieder) nicht leicht, die Hoffnung nicht zu verlieren angesichts der Nachrichtenlage. Was in dieser Situation helfen kann, erzählt Wolfgang Klein in seinem LebensZeichen.


"In Ängsten – und siehe: wir leben!"
Podcast [SR 2, Wolfgang Klein, 22.09.2021, Länge: 03:49 Min.]
"In Ängsten – und siehe: wir leben!"


Das Bild ganz oben zeigt eine Collage: Links sieht man die Flutschäden in Ahrtal, auf der rechten Seite eine Schere und verschiedene Frisörutensilien (Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres / picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Kira Hofmann).


LebensZeichen

Samstags um ca. 10.55 Uhr auf SR 2 KulturRadio

LebensZeichen stellt (sich) Fragen des Lebens: Woher komme ich? Wohin gehe ich? Wie gestalte ich mein Leben (auch in Krisen)? Was ist der Sinn?

Partner von SR 2 KulturRadio: Bistum Trier
"LebensZeichen" - die Beiträge zum Nachlesen
Das Bistum Trier stellt die Texte der Sendung "LebensZeichen" auch online.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja