Edouard Philippe und Emmanuel Macron (Foto: dpa/Picture alliance)

Loyalität mit klaren Machtverhältnissen

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Sendung: Dienstag 19.10.2021 19.15 bis 20.00 Uhr

Französischer Ex-Premier Philippe gründet neue Partei

Er ist derzeit der beliebteste Politiker Frankreichs, Édouard Philippe. Der charismatische Ex-Premier, den Präsident Macron im Sommer 2020 durch einen blasseren Nachfolger ersetzte, ist seitdem wieder Bürgermeister der französischen Hafenstadt Le Havre.

Antreten für die Präsidentschaftswahlen 2022 will Philippe nicht, denn er, das betont er immer wieder, fühle sich Emmanuel Macron verpflichtet. So sehr, dass er Anfang Oktober eine neue Partei gründete. Keine Konkurrenz zu La République en Marche, der Partei, die Macron 2017 aus dem Boden stampfte, sondern eine Ergänzung. So sagt es zumindest Philippe. Er will Macron, dessen Partei die Basis in Städten und Gemeinden fehlt, zur Wiederwahl verhelfen. Den Wählerkreis des Präsidenten erweitern.

Was edelmütig und selbstlos klingen mag, ist allerdings auch Kalkül. Philippe, selbst aus dem konservativen Lager, aber nicht mehr Mitglied der zerstrittenen Les Republicains, zwingt Emmanuel Macron so seine Partei und seine Politik weiter nach rechts auszurichten. Die linken Kräfte in Präsidentenpartei und Kabinett sind alles anderes als begeistert. Und Philippe hat ein weiteres, klares Ziel: schon jetzt ebnet er mit der Gründung seiner Partei "Horizons" – Horizonte seinen weiteren politischen Weg: "Weit voraus blicken, um Gutes zu erreichen" ist der Leitspruch Édouard Philippes und seiner neuen Partei – am Horizont steht die Präsidentschaftswahl 2027.


Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar.

Das Bild ganz oben zeigt Édouard Philippe und Emmanuel Macron (Foto: dpa/Picture alliance).


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
und auf Antenne Saar
(Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja