Aus der Ukraine geflüchtete Menschen (Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas)

Schrecken zu spüren macht mutig – Eindrücke aus Lwiw im Westen der Ukraine

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Sendung: Dienstag 10.05.2022 19.15 bis 20.00 Uhr

Lwiw, das frühere Lemberg, ganz im Westen der Ukraine ist anders, westlicher als der Rest des Landes. Kein Wunder, war die Stadt einst doch Teil von Österreich-Ungarn. Und jetzt im Krieg das vermeintlich sichere Ziel von vielen Familien aus dem Osten.

Jahrhunderte lang galt Lemberg als Perle Galiziens. Heute ist die ukrainische Stadt Lwiw zum Drehkreuz für jene geworden, die vor dem Krieg Richtung Polen fliehen.

Viele Familien aus dem Osten fliehen zurzeit in diese Stadt. Unser Korrespondent Björn Blaschke hat einige getroffen und konnte mit ihnen reden - über ihre Flucht, ihre Erlebnisse, ihre Ängste und ihre Hoffnungen.


Schrecken zu spüren macht mutig - Eindrücke aus Lwiw
Podcast [SR 2, Sabine Ertz et al., 10.05.2022, Länge: 37:01 Min.]
Schrecken zu spüren macht mutig - Eindrücke aus Lwiw


Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar. Das Bild ganz oben zeigt ukrainische Flüchtlinge (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas).


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
und auf Antenne Saar
(Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja