Alexander Lukaschenko (M), Präsident von Belarus, spricht mit hochrangigen Militärs (Foto: picture alliance/dpa/BelTA/AP | Nikolay Petrov)

Tabula Rasa in Belarus - ein Jahr nach der Wiederwahl Lukaschenkos

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Peter Weitzmann  

Sendung: Dienstag 10.08.2021 19.15 bis 20.00 Uhr

Der belarusische Machthaber Lukaschenko hat immer gern damit kokettiert, der letzte Diktator Europas zu sein. Er hat diesem zweifelhaften Titel in der Vergangenheit immer wieder Ehre gemacht, indem er politische Gegner und unliebsame Kritiker wegsperren ließ. Doch was im vergangenen Jahr in Belarus passiert ist, hat es so noch nie gegeben: einen mit aller Härte geführten Kampf gegen die eigene Gesellschaft, das eigene Volk.

Tabula Rasa in Belarus
Podcast [SR 2, Peter Weitzmann, 03.08.2021, Länge: 38:43 Min.]
Tabula Rasa in Belarus

Lukaschenko spricht ganz offen von Säuberungen. Seine international umstrittene Wiederwahl hatte am 9. August 2020 stattgefunden, danach hatten hunderttausende Menschen seinen Rücktritt und Neuwahlen gefordert. Nun, ein Jahr danach, werfen eine geflüchtete Olympia-Athletin und ein tot aufgefundener Aktivist erneut ein grelles Schlaglicht auf das Land.

Außerdem geht es im europäischen Magazin "Kontinent" am 10. August um den Glauben an Geister, Gespenster und Elfen in Großbritannien, Polen und Island.


Mehr über Belarus im Archiv:

Jahrestag der Wahl in Belarus
"Eine breite Mehrheit der Bevölkerung steht nicht mehr hinter Lukaschenko"
Am Jahrestag der umstrittenen Präsidentschaftswahl von Belarus wird "wohl eher Totenstille als Protestaktionen" sehen, vermutet Moskau-Korrespondentin Christina Nagel. Denn der Beamten- und Sicherheitsapparat stehe weiter fest hinter Alexander Lukaschenko, so Nagel im SR-Interview.


Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
und auf Antenne Saar
(Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja