Napoléon Bonaparte (Foto: dpa)

Auf den Spuren des Empereurs in der französischen Provinz

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Peter Weitzmann  

Sendung: Dienstag 04.05.2021 19.15 bis 20.00 Uhr

Zum 200. Todestag von Napoleon Bonaparte

In Frankreich wird dieses Jahr des 200. Todestages von Napoleon Bonaparte gedacht (5. Mai). Viele Gedenkveranstaltungen fallen der Pandemie zum Opfer. Immerhin wird Präsident Macron eine Rede halten, die alle Widersprüche Napoleons beleuchten soll. Denn bis heute schreckt der Empereur ab - als Feldherr und Autokrat, der sich selbst zum Kaiser krönte und über eine Million Franzosen in den Tod schickte. Aber er fasziniert auch als Reformer: Er hinterließ zum Beispiel mit der Einführung des Zivilrechts Spuren der Modernisierung weltweit.

Abseits der großen Städte versuchen auch kleine Orte in der Provinz die Erinnerung an Napoleon wach zu halten. Darunter Brienne-le-Château in der französischen Champagne. Napoleon besucht dort als Kind und Jugendlicher die Militärschule, legt also die Grundlagen für seine Karriere. Oder Golfe-Juan am Mittelmeer, wo er 1815 von Elba kommend landet, um nach der Verbannung einen Triumphzug Richtung Paris zu starten. Der Anfang vom Ende Napoleons, der nach nur 100 Tagen und der Schlacht von Waterloo auf die Insel Sankt Helena ins Exil geschickt wird, wo er 1821 stirbt.

Unsere Reporterinnen Christiane Kaess und Stefanie Markert haben diese beiden Orte im Jubiläumsjahr besucht, um mit Jung und Alt – mit einem Historiker, Bürgermeistern, Schülerinnen, Historiendarstellern, einem Tourismusmanager, einem Bäcker und einem Fischer über eine der beliebtesten und umstrittensten Persönlichkeiten der französischen Geschichte zu sprechen.

Außerdem geht es in dieser Ausgabe ausführlich um die Regionalwahlen in Schottland und den Streit um die schottische Unabhängigkeit von Großbritannien.


Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
und auf Antenne Saar
(Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja