Gestapelte Tassen mit verschiedenen Motiven unterschiedlicher Gastländer stehen auf einer Decke mit dem Logo der Frankfurter Buchmesse (Foto: Barbara Renno)

Bücher, Buchstaben und Botschaften - Gastlandauftritte auf der Buchmesse

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Peter Weitzmann  

Sendung: Dienstag 13.10.2020 19.15 bis 20.00 Uhr

Was Gastlandauftritte auf der Buchmesse mit 'Nation Building' und 'Nation Branding' zu tun haben

Kaffeetassen der Gastländer der Frankfurter Buchmesse  (Foto: Barbara Renno)
Kaffeetassen der Gastländer der Frankfurter Buchmesse

Norwegen, Finnland, Island, Frankreich und viele andere Länder mehr haben es schon getan. Neben außereuropäischen Ländern wie Brasilien, Indonesien, Indien, Neuseeland oder China waren sie Gastland der Frankfurter Buchmesse und haben jeweils Land, Leute und Literaturen präsentiert. Das ist kein billiges Vergnügen – ein Ehrengastauftritt kostet zwischen drei bis sechs Millionen Euro, manchmal sogar mehr. Wie sehr lohnt der Aufwand den Nutzen? Und worin besteht der genau?

Ein Gastland-Auftritt wirkt immer zwei Mal – betont der amtierende Buchmessendirektor Jürgen Boos gerne – einmal im Land selbst, das Gelegenheit hat, seine Kulturförder- und Imagestrategien zu überdenken. Zum anderen wirkt er in Frankfurt bzw. im ganzen deutschsprachigen Raum und medial in der ganzen Welt. Welches Bild seines Landes will also der jeweilige Ehrengast vermitteln? Und was genau muss er dafür tun?

Ein Feature von Barbara Renno

Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja