Polnische Nationalflagge (Foto: picture alliance/dpa/Patrick Pleul)

"PiS in Polen könnte Mehrheit ausbauen"

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Am 13. Oktober wählt Polen ein neues Parlament. Umfragen zufolge scheint es realistisch zu sein, dass die nationalkonservative PiS ihre absolute Mehrheit im Parlament verteidigen kann. Außerdem berichten wir über Norwegen, das im Ranking der glücklichsten Nationen der Welt regelmäßig Spitzenplätze belegt.

Sendung: Dienstag 08.10.2019 19.15 bis 20.00 Uhr

Seit 2015 regiert in Polen die nationalkonservative PiS. Bei der Parlamentswahl am 13. Oktober will die Opposition deren absoute Mehrheit brechen, doch die Chancen dafür stehen schlecht.

Die Regierungspartei „Recht und Gerechtigkeit“ (PiS) sitzt vor der Parlamentswahl am Sonntag fest im Sattel. Die Partei hat in den letzten vier Jahren für eine konservative Wende gesorgt und will ihre absolute Mehrheit im Parlament verteidigen. Den Umfragen zufolge scheint das durchaus realistisch zu sein, PiS liegt demnach auf Platz 1. Den zweiten Platz belegt die Liberale Bürgerkoalition (KO), auf Platz 3 folgt die Bauernpartei (PLS).

Neben den Wahlen in Polen werden wir in „Kontinent – das europäische Magazin“ am kommenden Dienstag auch über Norwegen berichten, das im Ranking der glücklichsten Nationen der Welt regelmäßig Spitzenplätze belegt.

Das liegt zum einen am Ölreichtum, der zum Wohle aller in einen Staatsfond investiert wird, aber auch an der atemberaubenden Natur, in die es auch die Norwegerinnen und Norweger selbst zieht. Und es liegt an der relativ homogenen Gesellschaft, in der das „Gesetz von Jante“ groß geschrieben wird. Es beschreibt, wie Bescheidenheit und Großherzigkeit gesellschaftliches Miteinander gelingen lasse und den Erfolg des Kollektivs sichern.

Zu hören auf SR 2 KulturRadio und AntenneSaar.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja