Die Flagge Kataloniens (Foto: Pixabay / lecreusois)

"Das Drama der Minderjährigen – warum Katalonien so viele Migranten anlockt"

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Sendung: Dienstag 12.03.2019 19.15 bis 20.00 Uhr

Spanien hat in den letzten Monaten Italien als wichtigstes Ankunftsland für illegale Migranten abgelöst. Unter ihnen sind auch viele unbegleitete Kinder und Jugendliche. Das Phänomen ist nicht neu, es wird nur immer größer und sichtbarer. Ihre Zahl ist enorm gestiegen und besonders Katalonien ist vom Zustrom der Migranten besonders betroffen, was in der Region für große Probleme sorgt.

Die Zahl der registrierten unbegleiteten Minderjährigen hat sich allein in Katalonien in den vergangenen zwei Jahren verdreifacht. Allein im vergangenen Jahr wurden dort rund 3300 Migranten registriert.

Viele von ihnen versuchen, sich von Spanien aus weiter nach Frankreich oder Deutschland durchzuschlagen.

Zu hören auf SR 2 Kulturradio und AntenneSaar.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja