Bulgarien, Plowdiw: Die Skulptur "Milyo der Verrückte" und das Wort "zusammen" werben für die Kulturhauptstadt 2019 (Foto: dpa)

Europäische Kulturhauptstadt 2019 – Plovdiv feiert sich

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Sendung: Dienstag 15.01.2019 19.15 bis 20.00 Uhr

Polvidiv: Start ins Kulturhauptstadtjahr
"Kultur ist kein Beiwerk"
Am 12. Januar ist endlich der offizielle Startschuss in Plovdiv gefallen: Mit einem großen Fest hat die zweitgrößte bulgarische Stadt den Beginn ihres Jahres als Europäische Kulturhauptstadt gefeiert. Viele der rund 350.000 Einwohner waren auf den Beinen und haben mitgefeiert.

Neben der süditalienischen Stadt Matera ist auch die bulgarische Stadt Plovdiv Kulturhauptstadt Europas 2019. Eine der ältesten Städte des Kontinents.

Seit Bulgariens zweitgrößte Stadt Plovdiv die Bewerbung als Europas Kulturhauptstadt 2019 gewann, hat sich das Gesicht der Stadt gewaltig verändert. Griechisch-römische Ausgrabungen werden effektvoll in Szene gesetzt, mit günstigen Mieten Künstler in Bulgariens schönste Altstadt gelockt. Die Umformung zur Kulturhauptstadt ist Chance und Herausforderung zugleich.

Plovdiv im Süden Bulgariens unterscheidet sich an seinen Rändern wenig von anderen sozialistischen Einheitsstädten. Im Inneren erweist es sich als eine der ältesten Städte Europas. Älter als Athen und Rom.

2019 wird es, neben Matera, eine der zwei Kulturhauptstädte Europas sein. Dafür hat sich vor allem Kapana, das alte Handwerkerviertel im Herzen der Stadt, ganz besonders in Schale geworfen: Das historische Handwerkerviertel war bis vor wenigen Jahren aufgegeben, dann möbelte die Kommune es auf, als Bindeglied zwischen der musealen Altstadt und der zentralen Einkaufszone.

"Alle für einen", die bulgarische Durchhalteparole des Komitees, wurde schließlich zum englischen Motto "Plovdiv together 2019".

Zu hören auf SR 2 Kulturradio und AntenneSaar.


Rückblick: Matera in "Kontinent":

Dienstag, 8. Januar 2019, 19.15 bis 20.00 Uhr: Kontinent
Europäische Kulturhauptstadt 2019 – Matera in Italien
Nach dem Zweiten Weltkrieg galt das süditalienische Matera, wo die Menschen immer noch in Höhlen, ohne Strom und fließendes Wasser wohnten, als Ort der "nationalen Schande“. Jetzt ist das Städtchen Europäische Kulturhauptstadt des Jahres - gemeinsam mit dem bulgarischen Plowdiw.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen