Die Luxemburgische Flagge (Foto: Pixabay/RonnyK)

Ein neues Projekt für Luxemburg?

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Peter Weitzmann  

Sendung: Dienstag 09.10.2018 19.15 bis 20.00 Uhr

Die Lage vor den Parlamentswahlen

Vor vier Jahren war es ein echter Generationswechsel, als der damals 40 jährige Xavier Bettel den fast 20 Jahre älteren Jean-Claude Juncker im Amt des luxemburgischen Premierministers abgelöst hat. Mit der sogenannten «Gambia»-Koalition (nach den Farben der Flagge des westafrikanischen Landes, nämlich Rot, Blau und Grün), konnte er Junckers CSV, die mit 23 Sitzen stärkste Fraktion geworden war, in die Opposition verweisen.

Doch der Glanz des Neuen trug Bettels Drei-Parteien-Koalition in den Meinungsumfragen nicht lange. Schon seit Jahren hat sie dort keine Mehrheit mehr. Diskussionen um Referenden zum Ausländerwahlrecht oder zum Verhältnis von Kirche und Staat haben der Regierung teilweise geschadet. Keine guten Ausgangsvoraussetzungen für die Parlamentswahlen am 14. Oktober.

Stattdessen scheinen gleich vier andere Koalitions-Konstellationen denkbar. Vor allem die schwarz-blaue Option, also ein Bündnis zwischen der konservativen CSV, die von 1979 bis 2013 durchgehend den Premierminister gestellt hat, und Bettels liberaler DP beflügelt derzeit die Phantasie der politischen Beobachter. Dann wäre Bettel aber statt Premierminister wohl nur noch Juniorpartner.

Die Sendung wird zeitgleich auf AntenneSaar ausgestrahlt.


Hintergrund:

Luxemburg vor der Wahl
Wahlkampf mit Glacéhandschuhen
Im Großherzogtum Luxemburg wird am Sonntag ein neues Parlament gewählt. Zu den wichtigsten Themen im Wahlkampf gehören - anders als in Deutschland - nicht die Migration, sondern Wirtschaftskraft, bezahlbarer Wohnraum und die Verkehrssituation. Das Ergebnis ist völlig offen.

                                 


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen