Spanische Polizei bewacht die Grenze in Ceuta (Foto: picture alliance / dpa)

Stadt der Grenzgänger – Die spanische Enklave Ceuta

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Jochen Marmit  

Sendung: Dienstag 24.07.2018 19.15 bis 20.00 Uhr

Den Ort Ceuta kennen selbst erfahrene Spanienurlauber oft nur vom Hörensagen. Oder aus den Nachrichten. Denn die spanische Exklave in Afrika ist häufig Schauplatz von Flüchtlingsdramen.

Immer wieder versuchen Migranten aus den unterschiedlichsten Staaten Afrikas, die Grenzanlagen zu überwinden, um auf spanischen Boden und damit in die Europäische Union zu gelangen. Sie kommen aus Ceutas Nachbarland, Marokko. Von dort kommen auch zehntausende Grenzgänger. Für sie ist Ceuta der Ort, um Geld zu verdienen. Und in Ceuta selbst leben etwa 85.000 Spanier, mehrheitlich Christen und Muslime.

All das macht Ceuta zu einer Grenzstadt zwischen den Welten. Die beiden ARD-Korrespondenten Jens Borchers und Marc Dugge haben sich die Exklave näher angeschaut.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen