Torsten Sträter (Foto: Pressefoto)

"Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein"

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Pia Frede  

Sendung: Samstag 30.07.2022 16.20 bis 16.40 Uhr

Wenn einer eine Reise tut… In Torsten Sträters Programm „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ geht es um Leben in allen möglichen Zuständen, auch fliegend, obwohl er überhaupt kein Freund davon ist. Aber er wollte nun mal nach Afrika, genauer: nach Namibia. So viel sei gesagt, er ist angekommen und auch wieder zurück, alles andere hören Sie besser selbst.


Torsten Sträter ist ein Phänomen. Oft genügt es, dass er sein Publikum anschaut und es liegt am Boden, also vor Lachen. Er redet frei Schnauze, ist Ruhrpott durch und durch und hat ein Herz mindestens so groß wie das Saarland... 1966 in Dortmund geboren, wurde er erstmal Herrenschneider bis ihn dann die Geschichten gepackt haben oder er die Geschichten. Sehr erfolgreich beim Poetry Slam zog es ihn dann auf die Kabarett- und Comedy-Bühne, ins Fernsehen (u.a. mit seiner eigenen Sendung „Sträter“) und ins Radio. Er hat verschiedenste Preise gewonnen, darunter 2022 auch den Grimmepreis, gemeinsam mit Kurt Krömer, für die „Chez Krömer“ - Folge, in der sie sehr offen und sehr intensiv über ihre Erkrankung an Depressionen sprechen.

Sein aktuelles Solo heißt „Schnee, der auf Ceran fällt“, mit diesem Programm tritt er am 23.11.22 in Saarbrücken in der Saarlandhalle auf.

www.torsten-straeter.de



KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja