Martin Zingsheim (Foto: Tomas Rodriguez/Pressefoto)

Welche Normalität?

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Pia Frede  

Texte und Songs von Martin Zingsheim und Rainald Grebe

Sendung: Samstag 16.04.2022 16.20 bis 16.40 Uhr


Sowohl Martin Zingsheim (mit Ausschnitten aus seinem Auftritt im SR-Gesellschaftsabend Nr. 283 im Januar 2022) als auch Rainald Grebe (im April im Gesellschaftsabend zu Gast) hinterfragen jeder auf seine ganz eigene Weise unsere sogenannte Normalität.

Martin Zingsheim verbindet brillante Komik mit Gags kritischer Tiefenschärfe und ist (am Klavier) gemeinsam mit Martin Weber (Geige) und Claus Schulte (Schlagzeug) auch musikalisch ein Erlebnis. Seit seinem ersten Programm "Opus Meins", für das er 2011 in drei Tagen mit drei verschiedenen Kleinkunstpreisen ausgezeichnet wurde, ist der Kölner wichtiger Bestandteil der deutschen Kabarettszene. In seinem neuen Programm "normal ist das nicht" stellt sich Martin Zingsheim dem unhinterfragten Irrsinn: Mit viel suggestivem Aufwand verkaufen wir uns den tag-täglichen Wahnsinn als sogenannte Normalität. Und wundern uns dann, dass man zwischen Desinfektionsmittel und Physiotherapie kaum noch was mitkriegt. Klimawandel, Kinderarmut, Selbstausbeutung? Keine Sorge, alles ganz normal… Ein typisches Zingsheim-Programm: relevant, witzig und im positiven Sinne verrückt. Geschrieben allerdings bevor der Krieg in der Ukraine begann.

Im Netz: https://zingsheim.com


Rainald Grebe  (Foto: Christoph Busse/Pressefoto)
Rainald Grebe (Pressefoto: Christoph Busse)

 

Rainald Grebe ist Autor, Dramaturg, Regisseur, Schauspieler, Comedian, Komponist, Liedersänger. Und Obstbauer. Geboren wurde er 1971 in Köln, er schrieb schon während seiner Schulzeit die ersten Texte und Songs. In Berlin studierte Rainald Grebe Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch. Seitdem arbeitet er als Schauspieler und Regisseur an diversen renommierten Theaterbühnen und schrieb (geschätzt) ca. 15 Kabarettprogramme zu diversen Themen, die er mal solo mal mit der Kapelle der Versöhnung auf die Bühne bringt. Mit der Band "Fortuna Ehrenfeld" hat er das Album "Popmusik" veröffentlicht, mit dem sie auch gemeinsam auf Tour sind, zum Beispiel am 16. Mai in Mannheim im Capitol. Am 30. April ist Rainald Grebe im SR-Gesellschaftsabend als Solist zu Gast.

Im Netz: www.rainald-grebe.de


Der SR 2-ProgrammTipp:

Samstag, 30. April 2022, 20.04 Uhr: Gesellschaftsabend Nr. 286
Mit Miss Allie, Christine Eixenberger und Rainald Grebe
Miss Allie, Christine Eixenberger und Rainald Grebe - das waren die Gäste von Alfons beim Gesellschaftsabend Nr. 286 am 30. April im Großen Sendesaal des Funkhauses Halberg.

 

 


KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja