Torsten Sträter (Foto: Pressefoto)

Sträter blickt zurück nach vorn

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Steffen Kolodziej  

Sendung: Samstag 24.10.2020 16.20 bis 16.40 Uhr


Torsten Sträter sinniert gerne mal über vergangene Zeiten, alte Texte und verschwundene Phänomene…                                 

Torsten Sträter: gelernter Herrenschneider. Schneidert seit Jahren nur mehr Texte, die er in "Pardon" oder im "Kicker" veröffentlicht, hauptsächlich aber persönlich vorträgt – zum großen Vergnügen der Anwesenden. Im Fernsehen tritt er auch auf, groß geworden ist er allerdings eigenen Angaben zufolge in der Poetry-Slam-Szene. Sträter stammt aus Dortmund, lebt am Rande des Ruhrgebiets und hat mit dem Sechzigsten noch etwas Zeit.

Trotzdem ist er unter anderem im Februar 2018 im mainzer Unterhaus mit dem deutschen Kleinkunstpreis und 2020 mit dem deutschen Comedypreis 2020: Bestes TV-Solo-Programm (für sein Programm "Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein") ausgezeichnet worden.  

Im Netz: www.torsten-straeter.de


KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Steffen Kolodziej
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja