Der Schriftsteller und Musiker Max Goldt (Foto: picture alliance / Swen Pförtner / dpa)

Lesende

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Steffen Kolodziej  

Sendung: Samstag 14.12.2019 16.20 bis 16.40 Uhr

Zwei deutsche Glossisten: Max Goldt und Wiglaf Droste                                 

Wiglaf Droste, im Juni 1961 geboren, im Mai 2019 gestorben, war Sänger, Autor, Kolumnist und Satiriker, der u. a. zeitweise als Redakteur der Satirezeitschrift Titanic und als Autor für den Berliner Tagesspiegel gearbeitet und mit Vincent Klink zusammen die kulinarische Vierteljahreszeitschrift "Häuptling Eigener Herd" herausgegeben hat. Seine Kolumnen und Glossen, die er auch gerne immer wieder live vorgetragen hat, waren geliebt und gefürchtet. Kaum jemand hat in den letzten Jahrzehnten die Kritik der deutschen Sprache gelebt wie Droste.

Max Goldt, 1958 geboren, in Berlin sesshaft geworden, ist Musiker, Autor und Leser eigener Texter. Analog zum "Singer/Songwriter" wäre er ein "Leser/Textschreiber" und als solcher ein Vorreiter der entsprechenden Bewegung. Bekannt geworden ist Goldt vor allem durch seine Kolumnen in der "Titanic", die er von 1989 bis 1998 regelmäßig und seitdem sporadisch veröffentlicht hat. Goldt ist auch immer wieder mit neuen und alten Texten auf Lesereise.


KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Steffen Kolodziej
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja