bfs_150108_2100_32d7125c_helmut_schleich_live_auf_der_buehne_.jpg (Foto: keine Informationen)

Söder, Strauß und andere bayrische Figuren

Die KabarettZeit im langen Samstag

Moderation: Steffen Kolodziej  

Sendung: Samstag 27.07.2019 16.20 bis 16.40 Uhr

Helmut Schleich über die Söders, Seehofers und Straußens dieser Welt

Helmut Schleich, 1967 in Oberbayern geboren, macht Kabarett, Satire, Unfug, seit 2011 auch im "SchleichFernsehen" (beim BR).

Seine mehrfach preisgekrönten Soloprogramme "Brauereifrei", "Das Auge isst man mit", "Mutanfall" und "Der allerletzte Held" gelten als Meilensteine des Typenkabaretts. Er hat Schiffskabarett auf dem Chiemsee gemacht ("Gamsbart ahoi"), mit "Ludwig IV – ein echter König geht nicht unter" als erster seiner Zunft auf Schloss Herrenchiemsee das satirische Zepter geschwungen und zusammen mit Thomas Merk ein Buch geschrieben: "Franz Josef Strauß - Mein Tagebuch von 1988 bis heute".

Helmut Schleich und seine präzise gezeichneten Figuren unternehmen immer wieder aufs Neue Reisen in die Tiefen der bayerischen Befindlichkeit und ganz nebenbei Ausflüge in die ergötzlichen Absurditäten des Alltags.

Im Mai 2017 ist Helmut Schleich mit dem Salzburger Stier ausgezeichnet worden. Im Gesellschaftsabend war er zuletzt im März 2018 zu Gast. Übrigens: Am 25. Juli 2019 sendet das Erste um 22:45 ein Schleichfernsehen extra

Weitere Informationen: www.helmut-schleich.de


KabarettZeit

Samstags ab ca. 16.20 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die gut zwanzigminütige Sendung für die Freunde "denkwürdiger" Unterhaltung. Wir präsentieren Ihnen alte und neue Kabarett-Größen, Hoch- und Niederkomiker, Ausschnitte aus Kabarettprogrammen auch aus SR-eigenen Veranstaltungen wie zum Beispiel dem "Gesellschaftsabend"; außerdem Comedy und Satire.

Redaktion: Steffen Kolodziej
Verantwortlich: Anette Kührmeyer

Kontakt: kabarettzeit@sr.de

Lust auf mehr Kabarett?

Noch mehr Kabarett gibt's auf SR 2 KulturRadio alle paar Wochen samstags im "Gesellschaftsabend" und zum Wochenende in "Brunners Welt".

Artikel mit anderen teilen