Das Omer Klein Trio bei Jazz im Schloss (Foto: Gabi Szarvas/SR)

Omer Klein Trio „Personal Belongings“

JazzNow

Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 11.12.2022 20.04 bis 21.30 Uhr


Die Musikfachpresse überschlägt sich geradezu mit Superlativen, um die richtigen Worte für den israelischen Jazzpianisten Omer Klein zu finden. Der Spiegel feiert ihn als „internationalen Star“, die Süddeutsche Zeitung als „Meisterpianist“, das Jazzpodium rechnete ihn zur „ersten Garde der zeitgenössischen Jazzpianisten“. 1982 ist er in Israel geboren, seine Jazzmeriten hat er sich in New York verdient, wo er unter anderem bei den Legenden Danilo Perez und Fred Hersch in die Lehre gegangen ist. Seit 2011 lebt er in Deutschland, erst in Düsseldorf, derzeit in Frankfurt.

„Personal Belongings“ heißt die neue CD von Omer Klein, die er im Oktober mit nach Saarbrücken gebracht hat, wie er selbst sagt, „sein bislang persönlichstes Statement“, auch eine Reflektion der Coronazeit, die die Musikszene besonders hart getroffen hat. Jazzsounds verbindet er mit arabischen und jüdischen Anklängen, auch klassische Backgrounds klingen immer wieder durch, lyrisch, emotional, verspielt, und getragen von einer großen Freiheit, alles unter dem übergeordneten Motto: Musik als sozialer Klebstoff schließt alle Grenzen.

JazzNow sendet das Konzert vom 19. Oktober 2022 im Festsaal des Saarbrücker Schlosses in voller Länge.

Omer Klein Trio „Personal Belongings“
Audio [SR 2, Gabi Szarvas, 12.12.2022, Länge: 111 Min.]
Omer Klein Trio „Personal Belongings“

Die Besetzung:

Omer Klein, Klavier

Haggai Cohen-Milo, Bass

Amir Bresler, Schlagzeug

Titelliste:

Niggun (9:48)

The flower and the seed (09:07)

Kavana / Baghdad Blues / Kavana (09:22)

Good hands (05:37)

Shake it (11:02)

Quarantined with you (10:21)

Sun girl (04:31)

The magnets (06:55)

¾ Mantra (07:11)

The ravens (06:24)


Weitere Themen:

"Wir wollen an die Grenze der intellektuellen Fähigkeit gelangen" -
Der Schweizer Pianist und Komponist Nik Bärtsch im Portrait (von Judith Kochendörfer)

Konzerthinweis:

Nik Bärtsch bei der Illinger Jazz Lounge

13.12.2022, 19.30 Uhr, Illipse Illingen
In Kooperation mit SR 2 Jazz live with friends

Weitere Infos zum Konzert gibt es hier.


Vorschau:

18. Dezember: fällt aus
(Euroradio Christmas Music Day)

1. Januar: Landesjugendjazzorchester
auf dem Kultstadtfest 2022

8. Januar: The Jakob Manz Project
(Kettenjazz 2022)

15. Januar: Rémi Panossian Trio
(Kettenjazz 2022)


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 21.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Karsten Neuschwender, Johannes Kloth,

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja