Schloss Versailles (Foto: SR)

Friedenskonzert zum Ende des Ersten Weltkriegs aus Versailles

JazzNow entfällt!

 

Die Sendung JazzNow entfällt ausnahmsweise: Wir senden stattdessen das Erinnerungskonzert zum Ende des Ersten Weltkriegs vom selben Tag aus Versailles. Es singt der Choeur de Radio France in Begleitung der Wiener Philharmoniker.

Sendung: Sonntag 11.11.2018 20.04 bis 22.30 Uhr

Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst, Dirigent

Choeur de Radio France
Elsa Dreisig, Sopran
Ekaterina Gubanova, Mezzosopran
Daniel Behle, Tenor
Ryan Speedo Green, Bass
Yuja Wang, Klavier

Auf dem Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur "Zauberflöte", K. 620

Claude Debussy
Sirènes aus "Trois Nocturnes"

Gustav Holst
Mars aus "Die Planeten"

Richard Wagner
Trauermarsch aus "Götterdämmerung"

Maurice Ravel
Klavierkonzert für die linke Hand in D

Ralph Vaughan Williams
Dirge for two veterans

Ludwig van Beethoven
Agnus Dei aus "Missa Solemnis"

Charles Ives
The Unanswered Question

Aufnahme vom selben Nachmittag (11. November 2018) aus der Königlichen Oper in Versailles (Übernahme vom Hessischen Rundfunk)


Mehr zum Thema:

Dienstag, 6. November 2018, 19.15 bis 20.00 Uhr: Kontinent
La Grande Guerre – neue Erinnerungskultur in Frankreich?
Vor 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. Wie sieht die Erinnerungskultur in Frankreich aus? Unser Thema im Europamagazin Kontinent vom 6. November. Durch die Sendung führte Sabine Ertz.

Interview der Woche: Militärhistoriker Prof. Gerd Krumeich
Über die Erinnerungskultur dies- und jenseits der Grenze
Anlässlich des 100. Jahrestages des Ende des Ersten Weltkrieges hat Paris-Korrespondentin Sabine Wachs mit dem Militär-Historiker Prof. Gerd Krumeich über die unterschiedlichen Erinnerungskulturen dies- und jenseits der deutsch-französischen Grenze gesprochen.

Donnerstag, 1. November 2018, 11.04 bis 12.00 Uhr: FeatureZeit
14/18 - An die Schaufeln! À la pelle!
Zwei Reporter von diesseits und jenseits der Grenze haben gemeinsam "deutsch-französische Grabungen" an der Westfront des Ersten Weltkriegs unternommen. Ihre Erlebnisse haben sie zu einem knapp einstündigen Radiofeature verarbeitet.

Zur Geschichte des Ersten Weltkrieges
Der Weg von 1870 nach 1914
Anlässlich des 100. Jahrestags des Weltkriegsendes am 10. November 1918 treffen sich Deutsche und Franzosen zunächst im Deutsch-Französischen Garten, dann auf der Spicherer Höhe. Beide Orte stehen symbolisch für die Jahre zwischen den großen Kriegen 1870/71 und 1914/18.

Dossier
Der Erste Weltkrieg an der Saar
Am 11. November 1918 endete der Erste Weltkrieg. Er war der erste mit Hilfe der Industrie geführte Massenkrieg. Vor allem Saarbrücken litt unter ständigen Fliegerangriffen. Aber nicht nur das Kriegsgeschehen, sondern auch die Folgen nach dem Waffenstillstand trafen besonders das Saarland. Ein Dossier.


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Thomas Kreutzer, Johannes Kloth

Artikel mit anderen teilen