Matthias Schriefl (Foto: Pressefoto)

Ohne Angst vor shreefpunk

JazzNow

Mit Johannes Kloth  

Sendung: Sonntag 21.10.2018 20.04 bis 22.30 Uhr

Er schlägt den Bogen von indischer zu alpenländischer Folklore, von brasilianischer Musik zu Avantgarde-Jazz: Der Trompeter Matthias Schriefl ist eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Jazz. Intuition trifft bei ihm auf Perfektion, herausragende Technik auf eine gehörige Portion Humor und Anarchie.  In JazzNow spricht Schriefl über sein neues Album "Keine Angst vor shreefpunk", auf der sogar eine musikalische Hommage an das Finanzamt zu finden ist.

Ein anderer Trompeter hat ebenfalls ein hörenswertes neues Album herausgebracht: Ambrose Akinmusire. Es ist ebenso Thema der Sendung wie eine Neuerscheinung des Saxofonisten Jowee Omicil.

Außerdem in der Sendung: ein Live-Mitschnitt von den diesjährigen St. Wendeler Jazztagen: Das Rémi Panossian Trio feat. Nicole Johänntgen


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Thomas Kreutzer, Johannes Kloth

Artikel mit anderen teilen