Yellow+Blue, Rolf Kühn (Foto: Musikverlag)

Der ewig Neugierige

JazzNow

Mit Johannes Kloth  

Sendung: Sonntag 03.06.2018 20.04 bis 22.30 Uhr

Der Klarinettist Rolf Kühn ist 88 Jahre alt und nicht nur beeindruckend vital, sondern auch von einer offenbar nie versiegenden Neugier. Auf der neuen CD „yellow + blue“ präsentiert er zwei Seiten seiner musikalischen Persönlichkeit 

Brille, Hörgerät, Stock? All das braucht Rolf Kühn nicht. Noch immer trifft man ihn am häufigsten im alten RIAS-Studio in Berlin-Schöneberg, wo heute Deutschlandfunk Kultur sein Zuhause hat. Dort übt Kühn, der bereits mit etlichen Jazzgrößen spielte und vier Jahre lang Mitglied im Orchester von Benny Goodman war, fast täglich mehrere Stunden. Auf seinem neuen Quartett-Album „yellow + blue“ zeigt sich Kühn von seiner experimentierfreudig-forschen wie von seiner lyrischen Seite. In „Jazz Now“ hören Sie ein Gespräch mit Rolf Kühn und Musik der neuen CD.

Wir stellen weitere neue CDs vor, u.a. vom Orchestre Tout Puissant Marcel Duchamp und Duo Lit. Außerdem in der Sendung: Der Schlagzeuger Daniel „D-Flat” Weber erhält den Kulturförderpreis Neunkirchen.

Im zweiten Teil: der Konzertmitschnitts des Christian Pabst Trios am 20. Januar 2018 in Sankt Wendel, Teil 2.     


JazzNow

Sonntags von 20.04 bis 22.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio.

Sie können die komplette Sendung auch bis zum darauffolgenden Sonntagabend online hören - wir stellen den Mitschnitt spätestens im Laufe des ersten Werktags nach der Sendung in die SR-Mediathek.

JazzNow gehört dem aktuellen Jazz. Hier werden Musiker und Musikerinnen in Specials gewürdigt und die regionale Jazzszene abgebildet. Auch die Aufnahmen der Veranstaltungsreihe "Jazz live with friends" kann man hier wiederfinden, und meistens gibt es auch einen CD-Tipp.

Redaktion: Johannes Kloth

Moderation: Thomas Kreutzer, Johannes Kloth

Artikel mit anderen teilen