"Wir werden große Aufgaben zu bewältigen haben"

"Wir werden große Aufgaben zu bewältigen haben"

Das Interview der Woche mit Anke Rehlinger von der SPD Saar

Interview: Carolin Dylla  

In einer ziemlich langen Reihe von unschönen Wahlabenden war der vergangene Sonntag für die SPD ein besonders unschöner. Nur 8,4 Prozent der Stimmen gingen bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt an die Partei, auf Bundesebene sind es im ARD-Deutschlandtrend derzeit nur 14 Prozent. Carolin Dylla hat mit der Bundesvorsitzenden und Chefin der SPD Saar Anke Rehlinger über die Lage der Sozialdemokratie gesprochen.

Sendung: Samstag 12.06.2021 12:45 Uhr

Anke Rehlinger von der SPD Saar blickt mit Bedauern auf die Ergebnisse der SPD bei den Landtagswahlen in Sachen-Anhalt. Es tue ihr Leid und sie habe zugleich Respekt vor allen Genossinnen und Genossen, die dort mit "überschaubaren Mitteln" gekämpft hätten.

Auch was die Lage der Sozialdemokratie bundesweit angeht, glaubt Rehlinger, dass sie einen schlechten Stand habe.

Sozial ausgeglichenes Zukunftsprinzip

Im Interview spricht Rehlinger über Fehler aus der Zeit der Agendapolitik, die der SPD zum Teil immer noch vorgeworfen werden. Viel sei in den vergangenen Jahren korrigiert und ausgebessert worden. Außerdem weist sie darauf hin, dass die jüngeren Generationen der Partei damit gar nichts mehr zu tun hätten.

In Hinblick auf die Bundestagswahlen sei vor allem darauf zu achten, welche Partei das beste und sozial ausgeglichenste Zukunftsprinzip habe. In dieser Hinsicht sei die SPD gut unterwegs und habe die Nase vor den Grünen und der Union.

Große Aufgaben durch solide Haushaltsführung bewältigen

Als Grund für den Verlust an Wählerstimmen sieht Rehlinger in einer allgemeinen Aufspaltung der Parteienlandschaft. Trotz schlechter Umfragewerte glaubt die SPD-Politikerin nicht, dass die SPD eine Pause oder Selbstfindungsphase nötig habe.

Es sei jetzt wichtig, am Ball zu bleiben. Große Aufgaben stünden Deutschland bevor, die nur durch erhöhte Investitionen von Seiten des Staaten und durch eine solide Haushaltsführung bewältigt werden könnten.


Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 12.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja