Wie die Initiative NoCovid die Krise in den Griff bekommen will

Wie die Initiative NoCovid die Krise in den Griff bekommen will

Das Interview der Woche mit Wirtschaftsjuristin Denise Feldner und Politologe Maximilian Mayer

Janek Böffel  

Nach Ostern sollen im Saarland bestimmte Maßnahmen gelockert werden. Das finden die Wirtschaftsjuristin Denise Feldner und Politologe Maximilian Mayer von der Initiative NoCovid falsch. Sie wollen zunächst eine Inzidenz von unter zehn erreichen und dann erst auf die jeweiligen Zahlen reagieren. Janek Böffel hat mit den beiden über ihre Pläne gesprochen.

Sendung: Samstag 27.03.2021 12:45

Das Saarland verzeichnet zurzeit eine Inzidenz von über 70. Trotzdem will die Landesregierung Maßnahmen-Lockerungen auf den Weg bringen: Sollten die Inzidenzen unter 100 bleiben, soll es damit nach Ostern losgehen - in Außengastronomie, Sport und Kultur. Vieles soll dann mit einem negativen Test wieder möglich sein, was bislang verboten ist.

Viele der Punkte sind ohnehin vorgesehen im Anfang des Monats verabschiedeten Plan der Bund-Länder-Beratungen, manches geht aber auch darüber hinaus. Doch was könnte das für die "dritte Welle" bedeuten?

Inzidenz von unter zehn erreichen

Die Wirtschaftsjuristin Denise Feldner und der Politologe Maximilian Mayer machen sich für die Initiative "NoCovid" stark. Zu ihr gehören auch Wirtschaftswissenschaftler und Virologen. Ihr Ziel, ganz plakativ gesagt: Eine Inzidenz von unter zehn soll erreicht werden.

"Grüne Zonen"

Ist das geschafft, sollen in so genannten "Grünen Zonen" kontrollierte Lockerungen ermöglicht werden. Umgekehrt sollen schnell wieder Maßnahmen angeordnet werden, falls die Zahlen wieder steigen.

Hintergrund:

Öffnungen nach Ostern
Diese Lockerungen plant das Saarland
Das Saarland plant nach Ostern weitreichende Lockerungen. Es soll Modellregion werden, in der mit einer Kombination aus Testungen und Lockerungen mehr gesellschaftliches Leben ermöglicht werden soll. Ab dem 6. April sollen unter anderem Kinos, Fitnessstudios und die Außengastronomie wieder öffnen.


Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 27.03.2021 auf SR 2 KulturRadio.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja