Über die Lage der Landwirtschaft zwischen Politik, Handel und Verbrauchern

Die Landwirtschaft zwischen Handel, Konsumenten und EU

Das Interview der Woche mit Hans Lauer, Hauptgeschäftsführer des Bauernverbandes des Saarlandes

Karin Mayer. Onlinefassung: Rick Reitler  

Hans Lauer, der Hauptgeschäftsführer des Bauernverbands des Saarlandes, hat die Landwirte in Deutschland dazu aufgerufen, sich noch konzentrierter zu organisieren, um der Macht der großen Handelskonzerne etwas entgegensetzen zu können. Das Interview der Woche.

Sendung: Samstag 09.01.2021 12:45 Uhr

Die Agrarpolitik der EU steht in der Kritik: Sie führt zu Überproduktion, zu sinkenden Preisen im Handel und durch den Einsatz von Pestiziden und Düngemitteln letztlich auch zu Artensterben. Der Ruf nach Klima- und Umweltschutz in der Landwirtschaft wird immer lauter. Gleichzeitig haben es die Landwirte in Deutschland schwer, inmitten des Geflechts aus Politik, Handel- und Verbraucherinteressen ein ausreichendes Einkommen zu erzielen.

Hofsterben wird andauern

Im Interview der Woche spricht SR-Wirtschaftsredakteurin Karin Mayer mit Hans Lauer, dem Hauptgeschäftsführer des Bauernverbandes im Saarland, u. a. über den aus seiner Sicht unausweichlichen Strukturwandel, über die weltweite Nachfrage nach landwirtschaftlichen Erzeugnissen und über die Einkommenssituation vieler Landwirtinnen und Landwirte, die auch in Zukunft zum Hofsterben führen werde. Die Landwirte in Deutschland rief Lauer auf, sich noch konzentrierter zu organisieren, um der Macht der großen Handelskonzerne besser entgegentreten zu können.

"Wir selbst können nicht mehr entscheiden"

Aufgabe der Politik ist es nach Ansicht von Lauer, vor allem die Diskrepanz zwischen Überproduktion in manchen Ländern und dem Hunger andernorts auf globaler Ebene zu verringern. Zudem kritisierte Hans die vielen EU-Auflagen, die die auskömmlichere Bewirtschaftung der Bauernhöfe behindere: "Wir selbst - trotz unseres guten fachlichen Wissens - können nicht mehr entscheiden, sondern wir bekommen Entscheidungen vorgeschrieben", betonte Lauer, "und das ohne Honorierung dabei".


Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 09.01.2021 auf SR 2 KulturRadio.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja