"Corona hat gezeigt, wo unsere Defizite sind"

"Corona hat gezeigt, wo unsere Defizite sind"

Im Interview der Woche: Bundesforschungsministerin Anja Karliczek

Interview: Kilian Pfeffer   19.12.2020 | 11:22 Uhr

Wie geht es weiter in Bildung und Forschung? Wie kann der Bund die Bewältigung der Corona-Krise, die Umsetzung der Digitalisierung in Schulen und pädagogische Reformen im Bildungsföderalismus unterstützen? Über all diese Herausforderungen spricht Bundesforschungsministerin Anja Karliczek im Interview der Woche.

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek hat in den letzten Jahren durchaus einige Kritik auf sich gezogen, sei es wegen der Ansiedlung einer Forschungseinrichtung für Batterien in ihrer Heimat, sei es wegen durchaus eher grundsätzlicher Zweifel an ihrer Amtsführung.

Nun hat die Corona-Krise die CDU-Politikerin vor neue Herausforderungen gestellt. Bei der Impfstoffentwicklung war auch die deutsche Forschungslandschaft gefordert und diese hat geliefert. Für Januar hat Karliczek nun ein millionenschweres Förderprogramm für die Corona-Medikamentenforschung angekündigt. Aber auch das Thema Schulen und Corona ist für sie ein Thema. Kilian Pfeffer hat mit der Bundesforschungsministerin gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz" am 19.12.2020 auf SR 2 KulturRadio .


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja