Interview der Woche: Bundestagsvizepräsidentin Dagmar Ziegler

"Mein Amt übe ich neutral aus"

Im Interview der Woche: Bundestagsvizepräsidentin Dagmar Ziegler

Angela Ulrich   05.12.2020 | 11:22 Uhr

Seit dem 26. November ist Dagmar Ziegler (SPD) Bundestagsvizepräsidentin. Sie beerbt damit das Amt des kürzlich verstorbenen Thomas Oppermann. Über ihren politischen Werdegang und die Herausforderungen des neuen Amtes spricht sie im Interview der Woche.

Es war mal ein meist entspannter und sehr honoriger Job: Bundestagsvizepräsidentin. Höchstens mal ein paar Ordnungsrufe - aber sonst eine eher stille Angelegenheit. Doch spätestens seit die AfD im Bundestag sitzt, ist vieles anders geworden. Das weiß auch Dagmar Ziegler. Sie wurde nach einer fraktionsinternen Streitigkeit und Zitterpartie als Vizepräsidentin für den verstorbenen Thomas Oppermann nominiert.

Man müsse für die Demokratie im Bundestag hart kämpfen, sagt die Brandenburgerin heute. Ihre politische Karriere hat als Kleinstadtbürgermeisterin eben dort in Brandenburg begonnen. Angela Ulrich aus den ARD-Hauptstadtstudio hat sie getroffen.

Auch Thema in der Sendung "Bilanz" am 05.12.2020 auf SR 2 KulturRadio .


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja