Jörg Wojahn über Probleme und Krisen der EU

Über Probleme und Krisen der EU

Das Interview der Woche mit Jörg Wojahn, Vertreter der EU-Kommission in Deutschland

Peter Weitzmann  

Der Streit um ein Brexit-Nachfolgeabkommen und die EU-Flüchtlingspolitik nach dem Brand im griechischen Lager Moria belasten die Europäische Union. Jörg Wojahn, der Vertreter der EU-Kommission in Deutschland, spricht im SR-Interview der Woche über die aktuellen Herausforderungen und einige grundsätzliche Probleme der EU.

Sendung: Samstag 12.09.2020 12:45 Uhr

Die zu Ende gehende Woche hat für die EU einige schlechte Botschaften gebracht. Der Streit um ein Brexit-Nachfolgeabkommen mit Großbritannien scheint immer weiter zu eskalieren und das Versagen der Union beim Thema Flüchtlingspolitik wurde nach dem Brand im griechischen Lager Moria wieder augenfällig.

Jörg Wojahn (49) ist Vertreter der Europäischen Kommission in Deutschland. Er ist so etwas wie das Bindeglied zwischen der EU-Kommission in Brüssel und der Politik, der Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Deutschland. SR-Politikredakteur Peter Weitzmann hat mit ihm über die aktuellen Krisen und einige grundsätzliche Probleme der EU gesprochen.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 12.09.2020 auf SR 2 KulturRadio. Die Collage ganz oben zeigt eine die Flaggen der Europäischen Union und Großbritanniens (Foto: dpa / PA Wire / Jonathan Brady).


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja