Wirtschaftsweiser Lars Feld über die Folgen von Corona

Wirtschaftsweiser Lars Feld über die Folgen von Corona

Das Interview der Woche

Janek Böffel  

Lars Feld, der Vorsitzende der sogenannten "Wirtschaftsweisen" ist einer der prominentesten Wirtschaftswissenschafler des Landes. Zuletzt lobte er die Maßnahmen der Bundesregierung im Kampf gegen die Folgen von Corona. Aber er warnt auch vor den Folgen eines neuen Lockdowns. Deutschland könne dann sogar in eine Depression abgleiten, sagt er im Interview der Woche. Von einer Altschuldenhilfe für die saarländischen Kommunen hält er wenig, obwohl er selbst aus dem Saarland kommt. Und das Argument der gleichwertigen Lebensverhältnisse will Feld dann auch nicht gelten lassen.

Sendung: Samstag 13.06.2020 12:45

Mehr zum Thema:

"Überschaubare Anzahl an Kommunen begünstigt"
Wirtschaftsweiser lehnt Schuldenübernahme für Saar-Kommunen ab
Der Vorsitzende der Wirtschaftsweisen lehnt Hilfen des Bundes für die Altschulden der saarländischen Kommunen ab. Im SR-Interview sagte Lars Feld, für das Thema seien die Länder verantwortlich. Die Altschuldenhilfe hätte „eine überschaubare Anzahl an Kommunen begünstigt, die nur in wenigen Bundesländern liegen.“


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja