Im Interview der Woche: FCS-Sportdirektor Marcus Mann

"Eine gewisse Anspannung ist da"

Das Interview der Woche mit Marcus Mann, dem Sportlichen Leiter des Regionalligisten 1. FC Saarbrücken

Thomas Wollscheid; Onlinefassung: Laszlo Mura  

Sendung: Samstag 25.04.2020 12:45

Seit Wochen hängt der Fußball in der Luft: Kaum konkrete Aussagen, wie es mit dem Spielbetrieb in Corona-Zeiten weiter gehen soll. Immer wieder wird quer durch die Ligen über Geisterspiele und Saison-Abbrüche spekuliert. Wer aufsteigen darf, wer absteigen muss, wann der Ball wieder rollen kann - alles ist noch immer unklar. Mit Folgen für die Vereine. Auch für den Regionalligisten, Meisterschaftsanwärter und DFB-Pokal-Halbfinalisten 1. FC Saarbrücken, der nach Jahren endlich den Aufstieg in die Dritte Liga schaffen will.

Im Interview der Woche hat SR-Sportreporter Thomas Wollscheid mit Marcus Mann, dem Sportlichen Leiter des FCS, ausführlich u. a. über die Zukunft des Fußballs in Corona-Zeiten, das noch ausstehende DFB-Pokalhalbfinale und die Chancen auf einen Aufstieg am "Grünen Tisch" gesprochen.

DFB-Pokal

Bei der Sitzung des DFB-Präsidiums am 24. April wurde nichts bekannt gegeben, womit die Vereine planen können, so Marcus Mann. Beim 1. FC Saarbrücken gehe man aber davon aus, dass das DFB-Pokal-Halbfinale, für das sich die Saarländer spektakulär qualifiziert hatten, stattfinden wird. Ohne aber den genauen Zeitpunkt zu kennen, sei es schwierig, das Mannschaftstraining auf ein klares Ziel abzustimmen, erklärt Mann im SR-Interview. "Uns würde einfach mal ein Termin gut tun, auf den man hinarbeitet."

"In der Liga ist es noch schlimmer"

Im April soll es zu keiner Entscheidung für die Regionalliga von Seiten des Verbandes kommen, so Mann. Es wurde aber ein Rechtsgutachten in Auftrag gegeben, das klären soll, welche Folgen bei welcher Entscheidung für den Verband zustande kommen würden. Das wolle der Verband noch abwarten, erklärt der Sportliche Leiter des 1. FC Saarbrücken. Bei den Vereinen des Verbandes gehe die Tendenz aber in Richtung Saisonabbruch.

Denn durch die professionellen Strukturen sei der 1. FC Saarbrücken zwar schnell in der Lage, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen, das sei aber nicht bei allen Vereinen der Liga der Fall. "Deswegen können wir uns in der Regionalliga nicht mit der DFL oder selbst der 3. Liga vergleichen."

Es steht viel auf dem Spiel

"Weil die Situation bis hierher nahezu perfekt gelaufen ist mit dem Halbfinale im DFB-Pokal und dem Vorsprung in der Liga", so Marcus Mann, sei die hohe Anspannung bei den Verantwortlichen des 1. FC Saarbrücken nicht zu leugnen. Momentan liege die ganze Hoffnung bei der ausstehenden Entscheidung des Verbandes, damit der 1. FC Saarbrücken die Saison so beenden könne, wie sie bisher verlaufen war. Bei Abbruch der Regionalliga käme dem FCS der direkte Aufstieg des Erstplazierten natürlich sehr gelegen.


Mehr zum Thema Corona-Krise:

Verband lässt abstimmen
Vereine sollen über Saisonabbruch entscheiden
Bisher ist noch keine Entscheidung getroffen worden, ob oder wann im saarländischen Fußball wieder der Ball rollt. Der Saarländischer Fußballverband läßt nun seine Mitgliedervereine darüber abstimmen, ob die Saison abgebrochen oder ausgesetzt werden soll.

Aktuelle Infos
Alle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland
In unserem Dossier informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten rund um das Coronavirus im Saarland und der Grenzregion.

Ein Thema in der Sendung "Bilanz am Mittag" vom 25.04.2020 auf SR 2 KulturRadio.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja