Interview der Woche: "Dynamik 'Eskalation, dann Flächenbrand' zu kurz gedacht"

"Dynamik 'Eskalation, dann Flächenbrand' zu kurz gedacht"

Im Interview der Woche: Nah-Ost-Experte Robert Chatterjee, stellvertr. Chefredakteur des zenith-Magazins

Audio: Carolin Dylla. Foto: SR  

Nach der von Präsident Trump angeordneten Tötung des iranischen Top-Generals Kassem Souleimani und dem iranischem Gegenangriff scheint die Lage zwischen beiden Ländern angespannt. Dazu im Interview der Woche: Nah-Ost-Experte Robert Chatterjee vom zenith-Magazin.

Sendung: Samstag 11.01.2020 12:45 Uhr

Kaum drei Tage war das Jahr 2020 alt und schon gab es die erste militärische Beinahe-Eskalation. Die USA töteten, auf direkte Anweisung von Donald Trump den iranischen Top-General Kassem Souleimani. Er galt als Mastermind hinter der Strategie, über ein Netzwerk schiitischer Milizen den Einfluss des Iran in der Region zu festigen. Souleimani war also nicht irgendein General. Deshalb ließ die Antwort des Iran nicht lange auf sich warten. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam die – erwartete und auch angekündigte – Antwort aus Teheran: ein Angriff auf zwei, unter anderem von den USA genutzte, Militärstützpunkte im Irak.

Robert Chatterjee ist stellvertretender Chefredakteur des zenith-Magazins, einer Fachzeitschrift für den Nahen und Mittleren Osten. Im Interview der Woche hat Carolin Dylla mit ihm die momentane Situation noch einmal rekapituliert und über mögliche weitere Entwicklungen gesprochen.


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz-mittag@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja