Dirk van den Boom: ein Ausblick auf das politische Jahr

Dirk van den Booms Ausblick auf das politische Jahr

Im Interview der Woche: Politikwissenschatfler Dirk van den Boom

Janek Böffel. Foto: Martin Breher  

Beim ersten Interview der Woche des Jahres 2020 hat SR-Moderator Janek Böffel mit dem Politikwissenschaftler Dirk van den Boom in die Zukunft geschaut: Was könnte in den kommenden zwölf Monaten auf den politischen Bühnen in Berlin und im Saarland geschehen?

Sendung: Samstag 04.01.2020 12:45 Uhr

Janek Böffel (Foto: Pasquale D'Angiolillo)
Janek Böffel

Was bringt 2020? Weltpolitisch stehen spannende Entscheidungen an, nicht zuletzt die Präsidentschaftswahlen in den USA.

In Deutschland wird ausnahmsweise nur in einem Bundesland gewählt – in Hamburg. Doch was steht im kommenden Jahr im Saarland an? Oder für die Saarländer in Berlin? Wird Annegret Kramp-Karrenbauer Kanzlerkandidatin? Und wie lange hält die "Große Koalition"?

Janek Böffel hat zum Jahresauftakt mit dem Politikwissenschaftler Dirk van den Boom in die Zukunft geschaut. Das erste Interview der Woche des Jahres 2020.


Mehr zum Thema:

GroKo, EU, Migration und Klima
"Schicksalsjahre einer Kanzlerin"
Selbst wenn die GroKo "planmäßig" bis zur Bundestagswahl 2021 halten sollte, habe Angela Merkel "Schicksalsjahre einer Kanzlerin" vor sich, meint Hauptstadt-Korrespondent Georg Schwarte im SR-Interview. Die großen Themen 2020 würden wohl die GroKo, die EU, die Migration und das Klima bleiben, so Schwarte nach einem "Blick in die Glaskugel".


Das Interview der Woche

Jeden Samstag gegen 12.45 Uhr in der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio

In der "Bilanz am Mittag" auf SR 2 KulturRadio wird jeden Samstag gegen 12.45 Uhr ein etwa 15-minütiges Interview ausgestrahlt. Diese Gespräche mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur bieten den Hörern von SR 2 KulturRadio nicht nur Argumente und Fakten zu wichtigen Themen und Entscheidungen, sondern auch persönliche Eindrücke über die Handelnden.

Die Interviews entstehen in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptstadtstudio Berlin. Der Sendeplatz wird so zu einem Forum für internationale und regionale Themen.

Kontakt: bilanz-mittag@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja