Eine Frau erfreut sich an der Farbenpracht und dem Duft der Rosenblüten. (Foto: dpa)

Der Garten der Seele

Auf der Suche nach dem Paradies

Von Corinna Mühlstedt  

Sendung: Samstag 25.07.2020 9.05 bis 9.30 Uhr

Die Blütenpracht des Frühjahrs ist von jeher ein Symbol für die Rückkehr des Lebens in die abgestorbene, winterliche Natur.

Üppige Gärten sind in allen Kulturen ein Sinnbild des Glücks und sogar der Nähe zum Göttlichen. Ihre Schönheit hat Architekten, Künstler und Theologen inspiriert. Christen und Muslime träumen vom "Paradies-Garten", der Amitabha-Buddhismus schwärmt von einem paradiesischen "Reinen Land".

Aus der Sicht der modernen Tiefen-Psychologie ist das Paradies nur eine Projektion, doch in ihr spiegelt sich die Ur-Sehnsucht der menschlichen Seele nach Ganzheit und Fülle. So unterschiedlich die Vorstellungen sind, stets ist der idyllische Garten Inbegriff von Frieden und Freude, ja ein Sinnbild für den Ursprung und das Ziel menschlicher Existenz.


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja