"Für eine gute Schule braucht es ein ganzes Dorf"

Für eine gute Schule braucht es ein ganzes Dorf

Wie die Gemeinschaftsschule Quierschied um die Zukunft kämpft

Von Eva Lippold und Jochen Marmit  

Sendung: Samstag 16.11.2019 9:05 bis 9:30 Uhr

Eine Sendung zur ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung".

Die ARD-Themenwoche
Zukunft Bildung
Die ARD-Themenwoche 2019 widmet sich vom 9. bis zum 16. November der Zukunft der Bildung - speziell in Deutschland. Auch SR 2 KulturRadio beleuchtet unterschiedliche Facetten des weiten Themenfeldes.

Die ehemalige Bergarbeitergemeinde Quierschied mit den Ortsteilen Fischbach-Camphausen und Göttelborn hat eine einzige weiterführende Schule: Die Gemeinschaftsschule Quierschied. Vor 50 Jahren, 1969, wurde das Gebäude eingeweiht. Heute kämpfen Schule und Ort um ihre Zukunft. Deshalb hat man sich an der GemS ehrgeizige Ziele gesetzt: den Ausbau zur echten (gebundenen) Ganztagsschule, moderne Unterrichtsmethoden, eine Erweiterung des Schulgebäudes.

Doch die Hürden im Alltag sind groß: Doch die Hürden im Alltag sind groß: Soziale Probleme, Inklusion und eine oft nicht mehr zeitgemäße Ausstattung stellen hohe Anforderungen an Lehrer wie Schüler.

Wie Anspruch und Wirklichkeit zusammenkommen, davon berichtet die Reportage von Eva Lippold und Jochen Marmit.

Mehr zum Thema:

Serie zur ARD-Themenwoche 2019
Wie steht's mit der Bildung an der Gemeinschaftsschule Quierschied?
Wie sieht es im Jahr 2019 eigentlich an einer ganz normalen Schule im Saarland aus? Anlässlich der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" haben die SR-Reporter Eva Lippold und Jochen Marmit die Gemeinschaftsschule Quierschied besucht, um zu sehen, wie diese mit aktuellen Herausforderungen umgeht.


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja