Die Macht der Kerzen

Die Macht der Kerzen

Erinnerungen an die friedliche Revolution

von Elena Griepentrog  

Sendung: Samstag 05.10.2019 9:05 bis 9:30 Uhr

Werner Krätschell war Ende der 1980er Jahre als Superintendent verantwortlich für 24 evangelische Kirchengemeinden im Norden Ost-Berlins. In seinem Pfarrhaus in Pankow trafen sich 25 Jahre lang oppositionelle Christen, Künstler und Intellektuelle, immer überwacht von der Stasi.

Am 3. Oktober 1989 gab ihm der zuständige SED-Kreisfunktionär im Vier-Augen-Gespräch mit auf den Weg: Jeder, der sich dem Sozialismus in den Weg stellen würde, habe mit der "chinesischen Lösung" zu rechnen. Am Nachmittag erzählte Krätschell Reportern der BBC beiläufig davon. Wie rasend schnell in der westlichen Medienlandschaft so eine Nachricht um die Welt läuft, bekam er am späten Abend zu spüren.

Das Telefon klingelte, aus den USA rief der Starreporter Robert Siegel vom National Public Radio an. Krätschell hat alle Meilensteine am eigenen Leib erlebt - von der Massenflucht über die Nacht der Gewalt am 7. Oktober 1989, dem 40. Geburtstag der DDR, bis hin zum Mauerfall, den Runden Tischen, der ersten freien Wahl und Wiedervereinigung. In seinem Buch "Die Macht der Kerzen" hat Krätschell persönliche Tagebucheinträge, Erinnerungen und Fakten aus der Zeit zusammengefasst und kommentiert.


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja