Bei der Heuernte (Foto: M. Bersin)

Großer Traum auf kleiner Fläche

Wie Kirche den Ökolandbau fördern kann

Von Brigitte Lehnhoff  

Sendung: Samstag 23.03.2019 9:05 bis 9:30 Uhr

Johannes Walzer träumte schon als Schüler davon, in seiner Heimat Mecklenburg selbstständiger Landwirt zu sein. Er studierte Ökolandbau und Ökoagrarmanagement.

Doch Existenzgründer wie der 27-Jährige stehen vor einem Riesenproblem: Boden ist zum Spekulationsobjekt geworden. Die Kauf- und Pachtpreise in Mecklenburg-Vorpommern sind in den vergangenen zehn Jahren explodiert.

Die Chance für Johannes Walzer war ein Angebot der Nordkirche. Auf kleiner Fläche lebt er nun seinen großen Traum, allen bürokratischen Hürden und Vorurteilen zum Trotz.


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen