Krieg - Die dunkle Seite in der Geschichte der Menschheit

Krieg - Die dunkle Seite in der Geschichte der Menschheit

Von Geseko von Lüpke  

Sendung: Samstag 01.09.2018 9:05 bis 9:30 Uhr

Das 20. Jahrhundert war eines der blutigsten in die Geschichte der Menschheit. Und doch ist es nur eine Fortsetzung von 14.600 kriegerischen Konflikten, die aus den letzten 5.600 Jahren menschlicher Geschichte überliefert sind.

Die Sendung geht der Frage nach, ob Kriege, die wir gerne als Ausnahme darstellen, nicht vielleicht eine anthropologische Konstante sind – und damit Normalzustand. Um diese Frage zu beantworten, gehen wir nicht nur in den Mythen der Welt, bei den großen Religionen und den Archetypen der menschlichen Psyche auf Spurensuche. Wir fragen auch Psychologen, Verhaltensforscher, Friedensforscher, Soldaten und pazifistische Aktivisten nach der Faszination die der Krieg – trotz oder wegen seines unvorstellbaren Schreckens – für die Menschen aller Kulturen und Zeitalter hat.


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen