"Des einen Freud" - Über das Spenden und Empfangen von Organen

"Des einen Freud" - Über das Spenden und Empfangen von Organen

Von Dagmar Scholle  

Sendung: Samstag 02.06.2018 9:05 bis 9:30

Ein Organ ist eine Gewebeeinheit mit spezifischen Aufgaben. Herz, Leber, Niere, Lunge – jeder Mensch braucht sie zum Leben. Wenn sie versagen, wird es allerdings eng mit dem Leben. Dann kann die Transplantation eines fremden Organs die letzte Rettung sein. Trotz der existenziellen Fragen, an die eine Organspende rührt, und trotz vieler Aufklärungskampagnen: das Thema wird oft auf Allgemeinplätze reduziert. Spenden, Verteilen, Empfangen – ein Blick auf Menschen, Motive und Abläufe bei der Übertragung von Organen.


Tag der Organspende

Am 2. Juni 2018 fand in Saarbrücken der „Tag der Organspende“ statt, veranstaltet von der Deutschen Stiftung Organtransplantation, DSO. Die Veranstaltung wird seit 36 Jahren reihum in einem Bundesland am ersten Juniwochenende durchgeführt.

                                                     


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen