Eine vergoldete Frau (Foto: Unsplash / Alexander Grey)

Goldmädchen

Live aus der Alten Feuerwache in Saarbrücken im Rahmen des Festival Primeurs

von Sébastien David  

Eine Finanzanalystin verwandelt plötzlich alles in Gold, das sie berührt; eine Dramatikerin trifft auf zu viele Doppelgängerinnen ihrer selbst; eine Tote gräbt sich aus ihrem Grab und wird gefeiert als Trendsetterin; eine Mutter wird zu einem Pixel im Internet. – Vier „phantastische“ Frauen, jede geht auf ihre Weise mit dem Verlust der Normalität um. Das Stück lief am 17. November in einem Sondertermin der HörspielZeit auf SR 2 KulturRadio.

Sendung: Donnerstag 17.11.2022 20.04 Uhr

In der ARD Audiothek
Goldmädchen


Autor: Sébastien David
Übersetzung: Frank Weigand
Regie: Anouschka Trocker
Musik: Albrecht Ziepert
Ton: Martin Eichberg, Susanne Beyer
Produktion: SR 2022
Länge: ca. 80 Min.

Besetzung: Martin Engler, Inka Löwendorf, Effi Rabsilber, Katharina Leonore Goebel und Bettina Kurth

Zum Inhalt

Eine Finanzanalystin stellt plötzlich fest, dass ihre Berührungen alles in Gold verwandeln – auch ihre Sekretärin. Eine junge Dramatikerin begegnet mehr Doppelgängerinnen ihrer selbst, als sie verkraften kann. Eine Tote gräbt sich aus der Erde und wird in den Medien als Trendsetterin gefeiert. Eine Mutter gerät beim Kleiderkauf so tief ins Internet, dass sie selbst zum Pixel wird und in den unendlichen Weiten den Weg zurück in die echte Welt sucht.     

Vier „phantastische“ Frauen von heute, jede hat sich selbst verloren, jede geht auf ihre Weise mit Wut, Einsamkeit und Verlust der Normalität um. Aber Sébastien Davids kurzweiliger Frauen-Reigen lässt auch ganz andere Interpretationen zu…

Mitschnitt der Generalprobe von "Goldmädchen"
Video [SR 2, Sébastien David, 18.11.2022, Länge: 25:54 Min.]
Mitschnitt der Generalprobe von "Goldmädchen"
Vier „phantastische“ Frauen, jede geht auf ihre Weise mit dem Verlust der Normalität um. Das Stück lief in einem Sondertermin der HörspielZeit auf SR 2 KulturRadio.

Generalprobe von "Goldmädchen"

    

Der Autor

Sébastien David, 1983 geboren in Montréal, wo er nach seiner Schauspiel-Ausbildung an der École nationale de théâtre du Canada als Schauspieler, Regisseur, Autor lebt und seine Theaterkompanie „La Bataille“ leitet. Für „Les morb(y)des“ (13): Prix coup de cœur du public der Comédie Française, für „Schwingungen“ (15), das im Auftrag des SR ins Deutsche übersetzt wurde: Publikumspreis des Festivals Primeurs 2017 u. Prix Louise Lahaye 2017, für das beste Jugendstück Quebecs, für „Dimanche Napalm“ (16): Prix du Gouverneur général 2017. „Goldmädchen“ wurde im Auftrag des SR übersetzt.

Auch die 16. Ausgabe des Festival „PRIMEURS“ beginnt auf der deutschen Seite mit einem Live-Hörspiel des Saarländischen Rundfunks.


Weitere Infos:

Weitere Information zum Festival Primeurs unter
festivalprimeurs.eu

Das Bild ganz oben zeigt eine vergoldete Frau.


Weitere Beiträge:

Goldmädchen: Vier tragische Schicksale
Audio [SR 2, Jana Bohlmann, 18.11.2022, Länge: 03:15 Min.]
Goldmädchen: Vier tragische Schicksale
Gestern Abend wurde das Stück „Goldmädchen“ von Sebastién David im Rahmen des Festival Primeurs in der Saarbrücker Feuerwache als Live-Hörspiel auf die Bühne gebracht und gleichzeitig auf SR 2 KulturRadio gesendet.

Das Live-Hörspiel "Goldmädchen" in der Alten Feuerwache
Audio [SR 2, Kerstin Gallmeyer, 17.11.2022, Länge: 03:12 Min.]
Das Live-Hörspiel "Goldmädchen" in der Alten Feuerwache
Im Rahmen des "16. Festival Primeurs" wird heute Abend auf der Bühne der Alten Feuerwache in Saarbrücken die Tragikomödie „Goldmädchen“ aufgeführt, inszeniert und präsentiert von SR 2 KulturRadio.


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2022
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2022 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 2 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2022: Januar bis Juni

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2021: Juli bis Dezember


Die erweiterte Neuauflage ist da
Die besten Hörspiele für die Schule
Das Landesinstitut für Pädagogik und Medien und SR 2 KulturRadio haben gemeinsam eine erweiterte Neuauflage der Broschüre herausgebracht, die Lehrern, Eltern und Schülern Orientierungshilfen bei der Auswahl anspruchsvoller Hörspiele gibt. Die Empfehlungsliste gibt's auch online!

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja