Ein junger Lehrer vor einer Schultafel (Filmszene aus "Invention of Trust" von Alex Schaad) (Foto: Aline Bender/Alex Schaad/HFF München)

Das neue Vertrauen

von Aline Bender und Alex Schaad  

Sendung: Sonntag 28.11.2021 17.04 Uhr

Autoren: Aline Bender und Alex Schaad
Regie: Alex Schaad
Ton: Regine Elbers und Daniela Röder
Musik: Richard Ruzicka
Produktion: BR 2020
Länge: ca. 50:55 Min.

Besetzung: Dimitrij Schaad, Vanessa Eckart, Ulrich Wessel u. a.


Zum Inhalt

Das neue Vertrauen
Audio [SR 2, Aline Bender und Alex Schaad, 28.11.2021, Länge: 51:00 Min.]
Das neue Vertrauen

Das Unternehmen "b.good" stellt aufgrund des digitalen Fußabdrucks einer Person Ratings aus. Eine Art SCHUFA-Auskunft über Persönlichkeit, berufliche Fähigkeiten und Beziehungen. Als das Rating des jungen Lehrers Michael Gewa online veröffentlicht wird, entsteht ein Flächenbrand und er muss um seinen Ruf kämpfen. Auch Gewas Lebensgefährtin Larissa, eine aufstrebende Unternehmensberaterin, bekommt ein Rating. Die veröffentlichten Daten drohen das Paar zu spalten. Wem kann es vertrauen? Dem Menschen oder der Maschine, die scheinbar mehr über uns weiß?

"Ein heute geborenes Kind wird nicht mehr wissen, was Privatleben ist", warnte Edward Snowden 2013. Werden wir mehr und mehr zum gläsernen und steuerbaren Wesen? Oder sind wir das schon und bemerken es nur noch nicht?

Über die Autoren

Aline Bender, geb. 1992, 2013 bis 2020 Drehbuch-Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) München. Arbeitsaufenthalte in Zürich und Aix-en-Provence.

Alex Schaad, geb. 1990 in Kasachstan, 1993 Umzug nach Deutschland, 2013 bis 2019 Studium der Szenischen Regie an der HFF München. Auszeichnungen u. a. Max-Ophüls-Preis, Grimmepreis. 2016 Studentenoscar in Gold für den Kurzfilm INVENTION OF TRUST (Grundlage für das Hörspiel "Das neue Vertrauen").

Das Bild ganz oben zeigt einen Lehrer vor einer Schultafel (Filmszene aus "Invention of Trust" von Alex Schaad. Foto: Aline Bender/Alex Schaad/HFF München)

Vorschau

Am 5. Dezember 2021 hören Sie "Ein Schluchzen ohne Ende" von Gilles Perrault:
Der junge Franzose Frederic Vannier erfährt, dass sein Vater der Résistance angehörte, diese aber verriet. Das Bild vom Vater als Kriegsheld ist zerstört. Vannier begibt sich auf die Suche zu den Ursachen des Verrats, zur Geschichte und den Beweggründe seines Vaters und auch seiner eigenen Identität.


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2021
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2021 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 3 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2021: Januar bis Juni

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2020: Juli bis Dezember


Die erweiterte Neuauflage ist da!
Die besten Hörspiele für die Schule

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja