Marquise de Pompadour (Foto: IMAGO / United Archives International)

Merkwürdiges Beispiel einer weiblichen Rache

von Denis Diderot  

Sendung: Sonntag 25.07.2021 17.04 Uhr

Autor: Denis Diderot
Übersetzung: Friedrich von Schiller (aus dem Französischen)
Bearbeitung: Christoph Prochnow
Regie: Barbara Plensat
Ton: Renate Goller und Rosemarie Schumann
Produktion: Rundfunk der DDR 1973
Länge: ca. 46:44 Min.

Besetzung: Marion van de Kamp, Horst Drinda u. a.

Zum Inhalt

Die Marquise von Pommeraye beschließt, ihrem Liebhaber, dem Marquis von Arcis, den Laufpass zu geben, denn das ist besser als selbst verlassen zu werden. Der Marquis hielt eh schon nach einer Nachfolgerin Ausschau, fühlt sich also befreit von einer Last, zumal die Marquise ihm als "Ersatz" ihre Freundschaft anbietet. Doch er hat den gekränkten Stolz der Marquise unterschätzt: Sie will sich rächen, mit den "Waffen einer Frau". Dazu wählt sie die junge Mathilde, eine Bürgerliche, sie soll dem Marquis gegen Belohnung den Kopf verdrehen.

Diderots geistreiches Spiel mit Erwartungen und Gefühlen ist zeitlos inszeniert und bietet damit auch zeitgenössischen Ohren intelligente Unterhaltung.

Über den Autor

Denis Diderot (1713 - 1784), Jesuitenschüler, 1749 wegen kirchenkritischer Schriften im Gefängnis. Neben Voltaire gilt er als der Philosoph der französischen Aufklärung. Autor und Herausgeber der "Encyclopédie" und anderer Werke, u. a. Romane. Etliche seiner Texte wurden fürs Hörspiel bearbeitet, z. B. "Jakob und sein Herr" (SR/SWF 1979).


Das Bild ganz oben zeigt die Marquise de Pompadour (Foto: IMAGO / United Archives International).


Vorschau

Am 1. August 2021 hören Sie "Small Talk" von Ilan Hatsor:
Moris Barnea, Professor an der Universität Haifa, und seine Frau Amalia, ebenda Biochemikerin, sind engagierte Vertreter der israelischen Friedensbewegung. Als sie den Historiker Professor Ablini als Gast in ihrem Haus aufnehmen, nimmt der Besuch eine unerwartete Wendung.


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2021
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2021 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 3 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2021: Januar bis Juni

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2020: Juli bis Dezember


Die erweiterte Neuauflage ist da!
Die besten Hörspiele für die Schule

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja