Illustration von Jürgen Frey zum ARD Radio Tatort „Fischers Fritz“ von Sabine Stein (Foto: Jürgen Frey)

ARD Radio Tatort: "Fischers Fritz"

von Sabine Stein  

Sendung: Sonntag 18.04.2021 17.04 Uhr

Zum Inhalt:

ARD-Audiothek
Der ARD Radio Tatort
Die bundesweit ausgestrahlten ARD Radio Tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt. Der Download ist schon jetzt möglich!

In einem fiktiven Ort namens Lunde, dem realen Kappeln an der Schlei nachempfunden, kämpfen die Fischer ums wirtschaftliche Überleben: Überfischung der Bestände und entsprechend strenge Fangquotenregelungen der EU machen ein Auskommen fast unmöglich. Da hilft manchen der Verkauf von Fischbrötchen, eine Räucherei oder Angeltouren für Touristen. Nicht aber Arne Busch, der, kurz vor der Insolvenz, bei einem Hamburger Geldverleiher namens Usakov landet. Doch als Busch die mit saftigen "Risikozinsen" befrachtete Rückzahlung nicht leisten kann, läuft die Sache aus dem Ruder.

Die Hamburger Kommissare Breuer und Döring versuchen, sich unter den Fischern zurecht zu finden. Keine leichte Aufgabe, auch die sprachliche Verständigung ist mitunter nicht ganz einfach…


Die Autorin:
Sabine Stein, geboren 1961 in Ingolstadt, lebt als freie Autorin (Prosa, Hörspiele, Drehbücher) in Hamburg. Für den NDR u. a. "Watchdog" (2010); nach "Fördewind" (2013), "Stand der Dinge" (2014), "Queenie" (2015), "Solo für Broschek" (2016), "Nichts ist für immer" (2017), "Zweite Ernte" (2018), "Shanghaiallee" (2018), "Projekt Paradies" (2019) und "Der menschliche Faktor" (2020) ist dies ihr zehnter ARD Radio Tatort für den NDR.

Produktion:

Autorin: Sabine Stein
Regie: Andrea Getto
Musik: Sabine Worthmann
Ton: Alica Wisotzky und Katja Zeidler
Produktion: NDR 2021
Länge: ca. 53:36 Min.
Besetzung: Sandra Borgmann, Matthias Bundschuh, Thomas Niehaus, Ole Lagerpusch u. a. 

Vorschau

Am Sonntag, 25. April, hören Sie das Hörspiel "Es ist eine herrliche Sonne hier und ein schlechter Mensch" von Kai Buchholz:
Portrait des Philosophen Ludwig Wittgenstein, der am 29. April vor 70 Jahren starb. Deutlich wird, Wittgenstein war keinesfalls ein verrücktes Genie, sondern ein übersensibler, zutiefst verunsicherter und zerrissener Mensch. Norwegen wurde für ihn zum Land der Ruhe und Zuflucht. Er schrieb dort die Grundzüge seines "Tractatus logicophilosophicus".


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 1. Halbjahr 2021
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Januar bis Juni 2021 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 3 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2020: Juli bis Dezember

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2020: Januar bis Juni


Die erweiterte Neuauflage ist da!
Die besten Hörspiele für die Schule

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja