Illustration zum ARD Radio Tatort „Bankraub und Gerechtigkeit“ von Franz Dobler (Foto: Jürgen Frey)

ARD Radio Tatort: "Bankraub und Gerechtigkeit"

von Franz Dobler  

Sendung: Sonntag 15.11.2020 17.04 Uhr

Zum Inhalt:

ARD-Audiothek
Der ARD Radio Tatort
Die bundesweit ausgestrahlten ARD Radio Tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt. Der Download ist schon ab Freitag vor der Erstausstrahlung innerhalb des ARD-Verbundes möglich.

In ihrem zweiten Fall haben es die Münchner Ermittler Jaqueline Hosnicz und Jakob Rosenberg, die weiterhin dort eingesetzt werden, wo sie keinen großen Schaden anrichten können, mit einer Serie von Banküberfällen zu tun. Zu Zeiten der Pandemie, in der fast jeder die Bank mit Maske betritt, nicht gerade leichter als sonst… Aber, wer ist heute eigentlich noch so blöd, sich auf Bankraub zu spezialisieren?

Ihre Überlegungen werden jäh beendet, als es einen erneuten Banküberfall gibt, diesmal mit einem Toten. Und einem Bekennerschreiben: „Wir sind in der Tradition des bayerischen Bankräubers Theo Berger und wir holen uns die soziale Gerechtigkeit, um die wir alle beschissen werden.“ Hauptkommissar Rosenberg kennt die Geschichte um den sogenannten „Al Capone vom Donaumoos“ und weiß: „Das hätte es jetzt aber nicht auch noch gebraucht.“


Der Autor:
Franz Dobler, Autor, Journalist, DJ. Deutscher Krimipreis 2015 (Platz 1) für „Ein Bulle im Zug“ und 2017 (Platz 3) für „Ein Schlag ins Gesicht“, der dritte Teil der Reihe, „Ein Schuss ins Blaue“, erschien 2019. Weitere Bücher u.a. „Tollwut“ (1999), „The beast in me – Johnny Cash“ (2002). Für den BR schrieb er einige Hörspiele, „Bankraub und Gerechtigkeit“ ist sein zweiter ARD Radio Tatort.

Produktion:

Autor: Franz Dobler
Regie: Ulrich Lampen
Musik: Das Hobos
Ton: Tom Appl
Produktion: BR 2020
Länge: ca. 52:15 Min.
Besetzung: Bibiana Beglau, Johannes Silberschneider, Viola von der Burg, Hanna Scheibe u.a. 

Vorschau

Am Donnerstag, 19.11. hören Sie ab 20.04 Uhr zum Auftakt des Saarbrücker Festivals Primeurs live aus der Alten Feuerwache das Hörspiel "Feuersturm" von David Paquet:
Claudine, Mitte 30, ist wie ihre Drillings-Schwestern Claudie und Claudette sehr eigen: So backt sie nicht nur leidenschaftlich gern Plätzchen, sondern unterhält sich auch mit ihnen. Die Plätzchen hören ihr wenigstens zu, anders als ihre Schwestern. Jede der Schwestern sucht auf einem anderen Weg nach dem Schlüssel zu einem gelungenen Leben. Weshalb scheitert ein Leben, weshalb glückt es? David Paquet zeichnet seine Figuren surreal, witzig, traurig, manchmal verstörend, aber immer liebenswert, so dass wir mit ihnen leiden, hoffen und fragen, was wäre gewesen, wenn…

Und am 22. November hören Sie das Hörspiel "Schwanengesänge" von Fabrice Melquiot:
Die Opernsängerin Anna Solari gastierte an den großen Häusern. Jetzt, mit 70, durchbrechen nur noch die täglichen Anrufe ihres Ex-Mannes die Monotonie. Doch das ändert sich, als sie den jungen Bogdan kennenlernt. Eine unmögliche Liebe? Fabrice Melquiot lässt sie glaubwürdig, anrührend und humorvoll lebendig werden.


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2020
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2020 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 3 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2020: Januar bis Juni

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2019: Juli bis Dezember

Die erweiterte Neuauflage ist da!
Die besten Hörspiele für die Schule

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja