Blätter im Wind

Blätter im Wind

Gerald Ducke  

Sendung: Sonntag 02.02.2020 17.04 Uhr

Download
SR 2-Hörspiele in der ARD Audiothek
"Blätter im Wind" zum Herunterladen


Autor: Gerald Ducke
Regie: Beatrix Ackers
Ton: Werner Jäger und Barbara Göbel
Musik: Henrik Albrecht
Fotos: SR/Freya Hattenberger
Produktion: SR in Kooperation mit dem Deutschlandfunk 2017
Länge: ca. 62:38 Min.

Besetzung: Barbara Nüsse, Luc Feit, Steve Karier, Janina Sachau, Katharina Matz u. a.


Zum Inhalt

Yohanna Schwertfeger spricht die Kellnerin. (Foto: SR/Freya Hattenberger)
Yohanna Schwertfeger spricht die Kellnerin.

"Die Kolbannette ist der Name einer Edelziege von vornehmen Pedigree. Ihr Fell ist seidig und hat einen Schimmer ins Romantisch-Blaue. Ihre vier graziösen Beine tragen sie leicht, aber nicht immer sicher überall dorthin, wohin sie, mit einer Leidenschaft zu hohen Bergen, gern möchte. So muss sie bisweilen, wenn sie sich wieder irgendwo verstiegen hat, heruntergetragen werden." So liebevoll-ironisch beschrieb Franz Blei die deutsch-französische Schriftstellerin Annette Kolb.

1961 recherchiert eine andere Annette für eine Radiosendung über die aus dem Exil nach Deutschland zurückgekehrte Kolb. Aber sie ist nicht so leicht fassbar, weder als Autorin, noch als Mensch, muss Annette feststellen.


Die Regisseurin Beatrix Ackers (Foto: SR/Freya Hattenberger)
Die Regisseurin Beatrix Ackers

Annette Kolb (Barbara Nüsse) und die junge Journalistin Annette Heindl (Janina Sachau) (Foto: SR/Freya Hattenberger)
Annette Kolb (Barbara Nüsse) und die junge Journalistin Annette Heindl (Janina Sachau)

Annette Kolb (Barbara Nüsse) und ihr Gärtner (Walter Gontermann) (Foto: SR/Freya Hattenberger)
Annette Kolb (Barbara Nüsse) und ihr Gärtner (Walter Gontermann)


Der "Weiße Hirsche"-Autor Gerold Ducke (Foto: Privat)
Gerold Ducke

Über den Autor

Gerold Ducke, Jahrgang 1948, Studium der Pädagogik, Germanistik und Philosophie. Dozent in der Erwachsenenbildung. Lebt in Berlin. Veröffentlichungen und Lesungen zu verschiedenen literarischen Themen (Curt Bois, Wilhelm Raabe, Georg Hermann, Lyrik des Exils u. a.) Der SR produzierte 2016 sein Hörspiel-Debüt "Weiße Hirsche“.


Das ursprünglich für diesen Termin geplante Hörspiel "The Who and the What" von Ayad Akhtar musste kurzfristig verschoben werden. Ein neuer Sendungstermin ist noch unklar.


Vorschau

Am 9. Februar 2020 hören Sie "Anhaltende Treue" von Françoise Campo-Timal:
Ein junges Mädchen, Kind französischer Eltern, wächst zur Zeit des Indochina-Kriegs in Vietnam auf. Kriegsbedingt kommt sie nach Frankreich: in ein fremdes Land mit einer fremden, ihr verhassten Sprache. Verzweifelte Versuche, wieder in Berührung mit dem geliebten Vietnam und ihrer Muttersprache zu kommen, enden tragisch.


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2020
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2020 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 3 MB]


Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Außerdem einmal im Monat: der ARD Radio Tatort.

Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmheft (PDF) bereits gesendeter Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr 2020: Januar bis Juni

HörspielZeit im 2. Halbjahr 2019: Juli bis Dezember

Die erweiterte Neuauflage ist da!
Die besten Hörspiele für die Schule

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja