Ein guter Mensch

Ein guter Mensch

innerhalb der ARD Themenwoche "Gerechtigkeit"

von Fanny Britt  

Die "HörspielZeit" bietet auf SR 2 KulturRadio jeden Sonntag ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Am 11. November gab's das Hörspiel "Ein guter Mensch" von Fanny Britt.

Sendung: Sonntag 11.11.2018 17.04 Uhr

Gilles Jean arbeitet in einer der großen Anwaltskanzleien von Montréal, der Enddreißiger ist Single, reich und weit entfernt davon, ein guter Mensch zu sein, findet er. Davon trenne ihn eine Autobahn, die er überqueren müsste, um den Obstgarten mit dem Apfelbaum der Güte zu erreichen. Aber leider ist der Verkehr zu stark, und Äpfel kann er sich ebenso gut kaufen. Da stürzt der Sohn seines Jugendfreundes Bruno vom Baum ins Koma, denn der Krankenwagen braucht eine Dreiviertelstunde.

Bruno und seine Frau beschließen, das private Ambulanz-Unternehmen zu verklagen. Das Unternehmen lässt sich durch die Kanzlei vertreten, für die Gilles arbeitet, und nicht nur das, Gilles selbst soll den Fall betreuen. Er gerät in einen Gewissenskonflikt…

Bei den Hörspiel-Aufnahmen zu "Ein guter Mensch"


Hörspiel "Ein guter Mensch" - Fanny Britt (Foto: Radio Canada)
Fanny Britt (Foto: Radio Canada)


Die Autorin

Fanny Britt, geboren 1977 in Amos/Québec, aufgewachsen in Montréal, besuchte die École nationale de théâtre du Canada, übersetzt und schreibt seit 2003 selbst fürs Theater. 2015 erschien ihr erster Roman "Les maisons". "Bienveillance" / "Ein guter Mensch", uraufgeführt 2012, wurde im Auftrag des SR ins Deutsche übersetzt und vom Centre des auteurs dramatiques CEAD und dem Conseil des arts et des lettres du Québec CALQ gefördert. Auf Deutsch außerdem (gemeinsam mit I. Arsenault) die Graphic Novel für Kinder "Jane, der Fuchs und ich".

Die Produktion:

Übersetzung: Frank Weigand (aus dem kanadischen Französisch)
Musik: Daniel Dickmeis
Regie: Steffen Moratz
Produktion: SR/DKultur 2016
Besetzung: Matthias Bundschuh, Bärbel Röhl, Lou Zöllkau, Bijan Zamani u. a.
Länge: ca. 80:34 Min.


Eine Sendung innerhalb der ARD Themenwoche "Gerechtigkeit".


Vorschau

Am Sonntag, 18. November, hören Sie den ARD Radio Tatort "Einen Moment nicht aufgepasst" von Martin Mosebach:

Eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit: ein geschlossener Raum, eine übersichtliche Anzahl Personen – dennoch ist die Aktentasche mit wichtigen Dokumenten zum neuen Impfstoff der Meyerheim Laboratories weg. Ein vertracktes Rätsel für Kommissar Haas, der den geplanten Dezernatswechsel noch mal aufschiebt.

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2018
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juni bis Dezember 2018 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 4 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr: Januar bis Juni 2018

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017

Artikel mit anderen teilen