Audiobanner ARD radio tatort (Foto: SR)

ARD radio tatort: "Rudi muss raus"

Der neue ARD radio tatort

von Robert Hültner  

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Diesmal hören Sie den neuesten ARD Radio Tatort "Rudi muss raus" von Robert Hültner.

Sendung: Sonntag 14.10.2018 17.04 Uhr

Rudi hat eine Krise. Nachdem ein kleinkrimineller Jugendlicher bei einer Verfolgung einen schweren Unfall hatte und nun mit dem Tod ringt, hadert Rudi mit sich und seinem Beruf. Auch die Kollegen können Rudi nicht ausreden, unverhältnismäßig reagiert zu haben.

ARD-Mediathek
Der ARD Radio Tatort
Die bundesweit augestrahlten ARD Radio Tatorte werden jeweils für ein Jahr im Internet bereitgestellt. Der Download ist schon nach der ersten Ausstrahlung innerhalb des ARD-Verbundes möglich.

Um seinen Kopf wieder klar zu kriegen, schließt Rudi sich organisierten Handwerksburschen aus Bruck am Inn an, die nach Italien aufbrechen, um der dortigen Partnergemeinde Montesecco beim Wiederaufbau nach einem Erdbeben zu helfen. In Italien angekommen, stößt Rudi bald auf Ungereimtheiten. Gab es unter ihren Gastgebern etwa jemand, der sich an der Hilfsbereitschaft der Brucker zu bereichern versuchte?

Dann aber führt die Spur des Betrugs zurück nach Bruck. Die Beamten dort sehen sich zur gleichen Zeit mit einer beunruhigenden Einbruchserie konfrontiert, zu deren Aufklärung ein Einspringer aus der benachbarten Inspektion angefordert werden muss. Dessen forsche Art kommt jedoch nicht gut an. Außer bei Senta. Was Rudi mehr und mehr zu irritieren beginnt.


Über den Autor

Robert Hültner, geboren 1950 im Chiemgau, Autor, Regisseur, Filmrestaurator. Kriminalromane u. a.: "Walching" (1993), "Am Ende des Tages" (2013); Autor der ARD Radio Tatorte des Bayerischen Rundfunks.

Produktion

Musik: zeitblom  
Regie: Ulrich Lampen
Produktion: BR 2018
Länge: ca. 50 Minuten
Besetzung: Brigitte Hobmeier, Florian Karlheim u. a.


Vorschau

Am Sonntag, 21. Oktober, hören Sie das Hörspiel "Bleib kurz dran" von Thilo Reffert:

Georg Meyer kann eine Vollsperrung nicht aus der Ruhe bringen. Schließlich lässt sich dank Freisprechanlage auch beim Fahren vieles regeln, sagt sich der gut gelaunte Selbstausbeutungsartist noch dann, als er merkt, dass er die Bälle, die er in der Luft hat, nicht mehr auffangen wird.

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2018
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juni bis Dezember 2018 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 4 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 1. Halbjahr: Januar bis Juni 2018

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017