CD Cover: Natascha Wodin - Sie kam aus Mariupol (Foto: argon edition)

Natascha Wodin: "Sie kam aus Mariupol"

Der SR 2-HörbuchTipp in "Literatur im Gespräch - Das Magazin"

Sally-Charell Delin  

Die ukrainische Stadt Mariupol steht im Mittelpunkt eines Krieges. Eines Krieges zwischen der Ukraine und Russland. Aber die Stadt hat auch eine lange leidvolle Geschichte. Daran erinnert Natascha Wodin in ihrem Roman "Sie kam aus Mariupol", das bereits 2018 als Hörbuch erschienen ist, an Aktualität aber nicht verloren hat.

Sendung: Mittwoch 25.05.2022 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Gibt es in ihrer Familie einen Stammbaum? Kennen Sie ihre Großeltern und wissen, wie ihre Eltern aufgewachsen sind? Die eigene Familiengeschichte – früher oder später beschäftigt sie einen. Und so manchem gibt sie Rätsel auf.

Als Kind ukrainischer Zwangsarbeiter wurde Natascha Wodin 1945 in Deutschland geboren. Ihre Mutter begeht Selbstmord, da ist die Autorin gerade einmal 10. Jahrelang hält sie ihre Familiengeschichte von sich fern. Doch dann beginnt sie, sich mit dem Leben ihrer Mutter zu beschäftigen: Es entsteht "Sie kam aus Mariupol".

Auch heute wieder steht die Stadt im Mittelpunkt kriegerischer Auseinandersetzungen. Grund genug also, an die leidvolle Vergangenheit zu erinnern. Unsere Rezensentin Sally-Charell Delin hat die ungekürzte Hörbuchfassung gehört und war beeindruckt.

Natascha Wodin erhält am 16. September in Koblenz für ihr literarisches Gesamtwerk den mit 50.000 Euro dotierten Joseph Breitbach-Preis 2022.


Über Natascha Wodins "Sie kam aus Mariupol"
Audio [SR 2, Sally-Charell Delin, 25.05.2022, Länge: 04:49 Min.]
Über Natascha Wodins "Sie kam aus Mariupol"


Natascha Wodin
"Sie kam aus Mariupol"

Argon Hörbuch
8 CDs, ca. 9 Std. 20 Min., 24,95 EURO
ISBN: 978-3-8398-1588-5


Ein Thema in der Sendung "Literatur im Gespräch - Das Magazin" vom 25.05.2022 auf SR 2 KulturRadio.


Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja