Honoré de Balzac: "Eine dunkle Begebenheit"

"Eine dunkle Begebenheit"

Der SR 2-HörbuchTipp

Anette Kührmeyer  

Frankreich 1803: Eine Verschwörung gegen Napoleon ist im Gange! Der wohl erste Spannungs- oder gar Spionageroman überhaupt ist auch als Hörbuch erschienen. Eine zeitlos überzeugende Lesung aus dem Jahr 1977.

Sendung: Mittwoch 13.10.2021 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Die Literaturgeschichte führt das Buch als ersten Spannungs- oder gar Spionageroman überhaupt: "Eine dunkle Begebenheit" von Honoré de Balzac, auch bekannt unter dem Titel "Eine dunkle Affäre", im Original: "Une affaire ténébreuse". Der Saarländische Rundfunk hat "Eine dunkle Begebenheit" 1977 von Walter Hilsbecher für "Fortsetzung folgt..." einlesen lassen. Diese zeitlos überzeugende Lesung ist auch als Hörbuch erschienen.

Frankreich 1803: Napoleon Bonaparte führt als erster Konsul Krieg gegen Preußen. Aber Frankreich ist auch innenpolitisch instabil, nicht zuletzt, weil die während der Revolution geflüchteten Adeligen ihre Rückkehr betreiben, eine Verschwörung gegen Napoleon ist im Gange und die Kinder zweier adeliger Familien sind darin verstrickt. Balzac erzählt diese wendungsreiche Geschichte packend und detailreich, mit einer starken Frau als Heldin.

Honoré de Balzac:
Eine dunkle Begebenheit

Lesung mit Walter Hilsbecher
Übersetzung: Felix Paul Greve
erschienen bei Der Audioverlag
10 Euro, als Download oder als mp3-CD
6 Stunden, 24 Minuten
ISBN: 978-3-7424-1524-0



Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja