Olga Benario: "Die Unbeugsame"

Die Unbeugsame: Olga Benario

Der SR 2-HörbuchTipp in "Literatur im Gespräch - Das Magazin"

Elisa Teichmann  

Die Briefe zweier Liebender, geschrieben in "Schutz"- bzw. Isolationshaft, neben Auszügen aus einem Gestapo-Dossier: Das Hörbuch "Die Unbeugsame" über die Münchner Jüdin und Kommunistin Olga Benario, die 1942 von den Nationalsozialisten getötet wurde, hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Sendung: Mittwoch 09.06.2021 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Fünfeinhalb Jahre verbrachte die Münchner Jüdin und Kommunistin Olga Benario in Gestapo-Gefängnissen und Konzentrationslagern, bevor sie 1942 getötet wurde. Kurz nach ihrer Einlieferung im Oktober 1936 brachte sie im Berliner Frauengefängnis die Tochter Anita Leocádia zur Welt. Mit ihrem Lebenspartner und Vater des Kindes, dem brasilianische Offizier und Revolutionär Luiz Carlos Prestes, wechselte Olga Benario bis kurz vor ihrem Tod mehr als hundert Briefe. Prestes seinerseits saß in Rio de Janeiro neun Jahre in Einzelhaft.

Während der ganzen Zeit führte die Gestapo fast täglich Protokoll über Olga Benario. "Die Unbeugsame" bietet Einblick in die Korrespondenz der beiden Liebenden und in eine der umfangreichsten, noch erhaltenen Gestapo-Akten. Entstanden ist damit ein Hörbuch, das unter die Haut geht und einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Überzeugend gelesen von Ute Kaiser (Briefe von Olga Benario), Martin Molitor (Briefe von Luiz Carlos Prestes) und Gabriela Börschmann (Akten der Gestapo).

Ute Kaiser (Konzept und Regie) in Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung
der Tochter Olga Benarios Anita Leocádia Prestes und des Literaturwissenschaftlers Robert Cohen

"Die Unbeugsame – Olga Benario – In ihren Briefen und in den Akten der Gestapo"

Produzent: Deutsch-israelisches Olga Benario-Projekt
Vertrieb: Nemu Records
1 CD, ca. 78 Minuten, 19,- EURO
ISBN: 978-3-00-064887-8


Ein Thema in der Sendung "Literatur im Gespräch - Das Magazin" vom 09.06.2021 auf SR 2 KulturRadio.


Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja