Ulla Lenze: "Der Empfänger"

"Der Empfänger"

Der SR 2-HörbuchTipp in "Literatur im Gespräch - Das Magazin"

Erhard Schmied  

Die Geschichte eines deutschen Amateurfunkers und Auswanderers, der in New York kurz vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs unbedarft Teil des deutschen Auslandsgeheimdienstes wird - das ist der Roman "Der Empfänger" von Ulla Lenze. SR-Rezensent Erhard Schmied hat sich mit der Hörbuchfassung beschäftigt.

Sendung: Mittwoch 24.06.2020 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Der fünfte Roman von Ulla Lenze, geboren 1973 in Mönchengladbach, überrascht mit einer ungewöhnlichen Geschichte. "Der Empfänger" erzählt von Josef Klein, einem deutschen Auswanderer, der in New York aus politischer Naivität und Kurzsichtigkeit Teil von Hitlers Auslandsgeheimdienst wird. Josef Klein nämlich ist Amateurfunker und besitzt damit eine Fähigkeit, die, zumindest damals, von jedem Spionagering händeringend gesucht wurde.

Ulla Lenze hat sich beim Schreiben ihres gut recherchierten Romans an der Lebensgeschichte ihres eigenen Großonkels orientiert, der sich nach Ende des Zweiten Weltkrieges in zahlreichen Briefen zu seinem Aufenthalt in den USA geäußert hat. Mit Schauspieler Frank Arnold, der das Hörbuch gelassen und einfühlsam zugleich liest, wurde für "Der Empfänger" die perfekte Besetzung gefunden.

Ulla Lenze:
Der Empfänger

Lesung mit Frank Arnold
erschienen im Audiobuchverlag
1 mp3-CD, ca. 493 Minuten
ISBN: 978-3-9586-2568-6


Ein Thema in der Sendung "Literatur im Gespräch - Das Magazin" am 24.06.2020 auf SR 2 KulturRadio.


Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Ihre Meinung

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja