Jörg Fauser: "Rohstoff"

Jörg Fauser: "Rohstoff"

Der SR 2-HörbuchTipp in "Literatur im Gespräch - Das Magazin"

von Sally-Charell Delin  

Der zeitgeschichtlich und autobiographisch geprägte Roman "Rohstoff" von Jörg Fauser ist auch als Hörbuch erschienen - treffend gelesen von Schauspieler Lars Eidinger. Ein Hörbuchtipp von Sally-Charell Delin.

Sendung: Mittwoch 15.04.2020 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Vor über 35 Jahren schrieb Jörg Fauser einen Roman über ein Leben, das seinem eigenen in vielen Punkten glich. Seinen Protagonisten Harry Gelb schickt er darin vom Drogenviertel Tophane in Istanbul über Kommunen in Berlin bis in die Hausbesetzerszene in Frankfurt. Mit dabei: Opium, Heroin und Alkohol. Und fast wie nebenbei erzählt Fauser dabei auch einen Teil der Geschichte der BRD: Die Studentenrevolten der 68er erlebt Harry Gelb nämlich genauso mit wie das Aufkommen der RAF. Sein eigener Aufstand aber ist das Schreiben, denn über allem, auch über den Drogen, steht nur eins: der Wunsch, ein großer Schriftsteller zu sein.

"Rohstoff" erschien erstmals 1984, drei Jahre vor Fausers tragischem Unfalltod. Zum 75. Geburtstag des Autors im vergangenen Jahr hat der Diogenes Verlag einige seiner Bücher neu aufgelegt und auch eine Hörbuchfassung von "Rohstoff" produziert, treffend und wunderbar ruhig gelesen von Schauspieler Lars Eidinger.

Jörg Fauser
"Rohstoff"

Diogenes Verlag
1 mp3-CD, ca. 7 Std. 39 Min., 26,00 Euro
ISBN: 978-3-257-69319-5

Ein Thema in der Sendung "Literatur im Gespräch - Das Magazin" vom 15.04.2020 und in "Canapé" vom 19.04.2020 auf SR 2 KulturRadio.


Der SR 2-HörbuchTipp

Die Hörbuchexperten von SR 2 empfehlen jeden zweiten Mittwoch und Sonntag als Bestandteil der Sendungen "Literatur im Gespräch - Das Magazin" und "Canapé" ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur oder Feature.

Redaktion: Pia Frede
Verantwortlich: Anette Kührmeyer
E-Mail an die Redaktion: hoerspiel@sr.de

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja